Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Azubis präsentieren eigenen Verlag auf Buchmesse
Vorpommern Greifswald Azubis präsentieren eigenen Verlag auf Buchmesse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:56 15.03.2018
Letzte Vorbereitungen für die Leipziger Buchmesse: Maria Rautenberg falzt eine Buchseite, während Tom Schröder leimt. Quelle: Katharina Ahlers
Anzeige
Greifwald

Acht angehenden Grafik-Designern und Mediengestaltern sowie Dozenten der Medien- und Informatikschule der Wirtschaftsakademie Nord in Greifswald sind ab Donnerstag auf der Leipziger Buchmesse vertreten, um ihren eigenen Verlag, den Auge-Verlag, vorzustellen. Bis Sonntag präsentieren sie acht Werke.

Der Auge-Verlag wurde Ende vergangenen Jahres von Auszubildenen und Lehrenden gegründet. Veröffentlicht werden Arbeiten sowie Abschluss- und Projektarbeiten in Kleinstauflage. „Die Arbeiten der Schüler sind so gut – wir wollten sie nicht nur für die Schublade erstellen, sondern auch veröffentlichen“, erklärt Stefanie Riech, Künstlerische Leiterin der Schule. „Wir haben bereits vorher Abschlussarbeiten im Koeppenhaus ausgestellt und wurden oft gefragt, ob man einzelne Werke auch erwerben kann – das hat uns in unserem Vorhaben bestätigt.“ Bei der Arbeit mit ihrem eigenen Verlag können die derzeit acht Teilnehmer der Arbeitsgemeinschaft viele verschiedene Inhalte ihrer Ausbildung anwenden. So müssen sie sich nicht nur mit den Darstellungs- und Gestaltungsmöglichkeiten, dem Buchbinden und -druck sowie der Typografie auseinandersetzen – eine wichtige Rolle spielen auch Marketing und Vertrieb.

Katharina Ahlers

Mehr zum Thema

In Dresden provoziert der preisgekrönte Autor Uwe Tellkamp mit Äußerungen über Flüchtlinge. Suhrkamp rückt daraufhin von ihm ab.

09.03.2018

Uwe Tellkamp, der mit seinem Erfolgsroman „Der Turm“ einst ein Bild des bürgerlichen Milieus in der DDR zeichnete, löst mit seinen Äußerungen über Flüchtlinge Diskussionen aus. Deutlich wird ein Dilemma um Positionen, Populismus und freie Rede.

11.03.2018

Vier Tage lang blicken Literaturfreunde nach Leipzig. Die Buchmesse läutet traditionell den Buchfrühling ein. Der Blick richtet sich insbesondere Richtung Osten. Brisanz steckt im Auftritt rechter Verlage.

12.03.2018

Alarm im Greifswalder Puschkinring: Eine Flüssigkeit sei aus einem Postpaket ausgelaufen und habe einen Postboten die Hände verätzt hieß es. Auslöser war ein Kuchen.

15.03.2018

Der 28 Jahre alte Hundehalter hatte in Januar einen jungen Terrier-Mischling nur 50 Meter vor einem Tierheim angebunden und seine Schnauze mit einem Maulkorb verschlossen. Das Tier verdurstete qualvoll.

11.04.2018

Der Bau repräsentiere DDR-Geschichte und müsse zum Denkmal erklärt werden, findet Peter Multhauf (Linke). Ein Kunsthistoriker sieht es ähnlich.

14.03.2018
Anzeige