Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Bauausschuss gegen Erwerb der Riemser Schule

Greifswald Bauausschuss gegen Erwerb der Riemser Schule

Der Traum von einem eigenen Kommunikations- und Begegnungszentrum für die Menschen auf dem Riems scheint zu zerplatzen.

Greifswald. Der Traum von einem eigenen Kommunikations- und Begegnungszentrum für die Menschen auf dem Riems scheint zu zerplatzen. Der Bauausschuss der Greifswalder Bürgerschaft wollte dem Beschlussvorschlag der Ortsteilvertretung Riems in seiner jüngsten Sitzung nicht folgen. Darin geht es um den Erwerb der alten Riemser Schule. Sie sollte Vereinen, Jugendlichen, Senioren und anderen Gruppen künftig Platz für ihre Aktivitäten bieten. Dazu sollte Greifswalds Oberbürgermeister Verhandlungen mit der derzeitigen Eigentümerin, der Riemser Pharma GmbH, aufnehmen. Laut OZ-Information wurde der Stadt für 220000 Euro ein Vorkaufsrecht angeboten. Während der Sozialausschuss der Bürgerschaft sich für diesen Vorschlag erwärmte, lehnte ihn der Finanzausschuss mehrheitlich ab (die OZ berichtete).

Im Bauausschuss gab es durchaus Verständnis für die Riemser. „Ich kann mir gut vorstellen, dass das Haus mit Leben gefüllt wird, die Ortsteilvertretung ist sehr aktiv“, sagte Ullrich Bittner (Grüne).

Als „unglücklich“ bezeichnete er jedoch den Fakt, „dass es kein Betreiberkonzept gibt“. Ortsratsvorsitzende Ulla Tesmer versicherte zwar, dass es daran nicht scheitern solle, doch überzeugen konnte sie nicht. Wilfried Kremer, Leiter des städtischen Immobilienverwaltungsamtes, machte zugleich auf die Folgekosten eines eventuellen Kaufs aufmerksam. Die beträfen nicht nur die Betriebs-, sondern auch künftige Sanierungskosten. Der Bauausschuss folgte am Ende einer Idee von Jörg Neubert (parteilos), der vorschlug, der OB möge mit den anderen potentiellen Kaufinteressenten Verhandlungen aufnehmen, um für die Riemser Ortsteilvertretung eine Mitnutzung des Gebäudes zu erreichen. Acht Gremiumsmitglieder stimmten dafür, sieben dagegen.

ph

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.