Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Beginn einer sonnigen Tradition

Beginn einer sonnigen Tradition

Neues Team MSS Sonnenschein hat einen geheimen Schlachtruf

Beim Drachenbootfest sticht zum ersten Mal das Boot MSS Sonnenschein in See beziehungsweise in den Ryck. Das M stehe für Montessori, das erste S für Schule und das zweite für Sozialpädagogisches Zentrum, sagt Kapitänin Michelle- Vivienne Hamann. Trägerin der Greifswalder Einrichtungen ist die Aktion Sonnenschein. „Alle im Boot sind Mitarbeiter, vom Erzieher bis zum Verwaltungsangestellten“, erzählt die 24-Jährige.

20 Personen zusammenzutrommeln, sei überhaupt kein Problem gewesen, im Gegenteil. Das sonnige Team habe so viele Mitglieder, dass einige auch mal eine Runde verschnaufen und durch andere ersetzt werden könnten. Die Teilnahme am Fest versteht sie einerseits als Beginn einer Tradition, andererseits als teambildende Maßnahme. „Wir haben zweimal trainiert. Am Anfang gab es noch den einen oder anderen Stolperstein, aber wenn man an sich arbeitet, läuft es besser. Wir kommen gemeinsam ans Ziel“, findet die Erzieherin. Das sei im Drachenboot wie in der Kindererziehung der Fall.

Da der Name Sonnenschein eher sanft und wohlklingend ist, stellt sich die Frage nach dem Schlachtruf. Was soll aus allen Kehlen gerufen oder gebrüllt werden, um sich anzutreiben und die letzte Kraft in den Muskeln zu mobilisieren? Hamann lacht: „Tja, das ist noch geheim und wird erst verraten, kurz bevor es losgeht.“ Kai Lachmann

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.