Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Beirat für das Flüchtlingsheim steht jetzt
Vorpommern Greifswald Beirat für das Flüchtlingsheim steht jetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 22.04.2016

Die Zusammensetzung des Beirates für das neue Flüchtlingsheim in der Brandteichstraße steht fest. Die Ortsteilvertretung Innenstadt hat auf ihrer Sitzung am Mittwochabend aus einer Reihe von neun interessierten Bewohnern der Stadtrandsiedlung drei Personen für das Gremium gewählt. Demnach werden Katrin Sachse, Conny Hermann sowie Mario Mielke im Beirat mitarbeiten.

Darüber hinaus gehören dem Gremium der erste und zweite Vorsitzende der Ortsteilvertretung, Erich Cymek (CDU) und Gamal Khalil (Bürgerliste), an. Die Jacobigemeinde sendet Nils Blanckenfeldt in den Beirat, die Wohlfahrtsverbände entschieden sich für Eugenia Gortschakow. Zudem werden die Integrationsbeauftragte der Hansestadt, Nadine Hoffmann, und Peter Preußler für den Landkreis dabei sein.

Der Beirat soll als Kommunikationsplattform dienen, um eventuelle Probleme zwischen Flüchtlingen und Anwohnern zu klären oder gar nicht erst entstehen zu lassen. Bürger der Stadtrandsiedlung hatten wiederholt auf ihre Sorgen und Ängste aufmerksam gemacht, als bekannt wurde, dass der für die Asylbewerberunterbringung zuständige Landkreis in dem Haus an der Brandteichstraße Flüchtlinge unterbringen will. Mit 475 Plätzen wird es das größte Flüchtlingsheim in Vorpommern-Greifswald. Derzeit laufen noch Umbauarbeiten in dem Gebäude.

Von ph

Mit einem Sieg beim SV Pastow könnte sich der Tabellenführer weiter absetzen

22.04.2016

Nach dem überzeugenden Auswärtssieg in Sassnitz gastiert nun in der Landesklasse die SG Reinkenhagen im Hengste Park.

22.04.2016

Premiere für die Martinschule. Am 22. April werden sowohl Kinder und Eltern, als auch Lehrer und die Schulleitung zu einem Kegelturnier in der Greifswalder Kegelhalle antreten.

22.04.2016
Anzeige