Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Berliner Kissen vor dem Campus Loefflerstraße

Greifswald Berliner Kissen vor dem Campus Loefflerstraße

Weil die Verkehrssituation in der Loefflerstraße Höhe neuer Campus als unübersichtlich gilt, sollen Berliner Kissen zur Verkehrsberuhigung beitragen. Weitere Maßnahmen werden geprüft.

Voriger Artikel
Bürger wollen zur Selbsthilfe greifen

Die Berliner Kissen, die vor dem Campus Loefflerstraße platziert waren, sollen Ende April wieder installiert werden.

Quelle: Peter Binder

Greifswald. Die Verkehrssituation in der Loefflerstraße Höhe Neuer Campus gilt unter Studierenden als chaotisch. Seit der Eröffnung der ersten Hörsäle im Dezember 2016 sind immer mehr Menschen in dem Bereich unterwegs. Die Tendenz wird weiter zunehmen, da in den kommenden Wochen die Mensa auf dem geisteswissenschaftlichen Campus eröffnet wird. Bis 2020 werden weitere Gebäude mit Hörsälen fertiggestellt. Derzeit erarbeitet die Stadtverwaltung ein umfassendes Verkehrskonzept für den Innenstadtbereich. Es soll der Bürgerschaft im Herbst diesen Jahres vorgestellt werden.

Um die aktuelle Lage zu bewerten, haben sich Vertreter der Stadtverwaltung und der Universität die Situation vor Ort angesehen und mögliche Maßnahmen zur Verkehrsberuhigungen besprochen. Das teilt Stadtsprecherin Andrea Reimann mit. Ergebnis: Bis Ende April sollen Berliner Kissen im unmittelbaren Kreuzungsbereich installiert werden. Langfristig könnte eine Aufpflasterung des kompletten Kreuzungsbereiches eine Maßnahme sein. „Sie soll frühestens nach Abschluss der Baumaßnahmen der Uni 2020/21 erfolgen“, sagt Reimann. Ob dies tatsächlich notwendig sei, soll im Vorfeld nochmals geprüft werden.

Degrassi Katharina

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Monitor bis Soundsysteme
Bei Mercedes haben hochwertige Soundsysteme ab Werk wie etwa hier von Burmester hohe Einbauraten.

Moderne Audiosysteme im Auto bieten immer mehr Funktionen und einen besseren Klang. Welche neuen Geräte gibt es, und worauf ist generell zu achten?

mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.