Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Berufsbildungswerk investiert 3,5 Millionen Euro
Vorpommern Greifswald Berufsbildungswerk investiert 3,5 Millionen Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:52 17.05.2017
Auszubildende Lisa-Marie Schöne half, die Hülse mit Zeitdokumenten einzubetonieren, später unterstützt von Geschäftsführer Wolfgang Gerbitz (Mitte) und Gesellschafter Michael Bartels (re.). Quelle: Foto: Petra Hase

Das Berufsbildungswerk Greifswald feierte gestern die Grundsteinlegung für ein neues Gebäude auf dem fünf Hektar großen Gelände an der Pappelallee. Im Mai oder spätestens im Juni 2018 soll der Dreigeschosser eingeweiht werden.

Das Berufsbildungswerk (BBW) der Diakoniewerk Greifswald gGmbH investiert hier 3,5 Millionen Euro in moderne Ausbildungswerkstätten und Schulungsräume. „Unterm Dach werden außerdem 20 Einzelzimmer für unsere Auszubildenden entstehen“, kündigt Geschäftsführer Wolfgang Gerbitz an. Mit dem Neubau sei keine Kapazitätserweiterung verbunden. Vielmehr gehe es darum, jungen Leuten eine hochqualifizierte Ausbildung unter sehr guten Voraussetzungen zu bieten, so Gerbitz. Mehr als 450 Menschen nehmen gegenwärtig in der Einrichtung an Maßnahmen in über 70 Berufen teil. Die Bildungsangebote würden seit nahezu 27 Jahren immer wieder dem sich wandelnden Bedarf angepasst. Ermöglicht werde dies durch ein Netzwerk aus Wirtschaftspartnern und Trägern der medizinischen Rehabilitation.

Dafür stehe beispielsweise auch eines der jüngsten Angebote des BBW – die Auftragsausbildung, die sich durch eine enge Kooperation mit Wirtschaftsunternehmen auszeichne. „Die Wirtschaftsakademie Nord bildet zum Beispiel in Gemeinschaft mit dem BBW Jugendliche in vier Berufen für die Entsorgungswerk für Nuklearanlagen GmbH aus“, berichtet Bereichsgeschäftsführer Gunther Schrader. Die ersten Teilnehmer werden in diesem Jahr ihren Abschluss machen. Wenn alles gut laufe, sei ihnen der Job beim EWN auch relativ sicher.

Gesellschafter Michael Bartels würdigte aus Anlass der Grundsteinlegung ausdrücklich die Bemühungen des Bildungswerkes, den Menschen mit neuen Konzepten neue Perspektiven zu eröffnen.

Petra Hase

OZ

Zehnjährige Schwimmerin ist bei den Landesmeisterschaften über 50 Meter Rücken die Schnellste

17.05.2017

Dei Löw, dei König von dei Diere, reep dei Diere ut den Busch tausamen un verkloorte ehr, dat in den gägenöver liggenden Busch een Wulf mit sien Rudel läwte, dei ...

17.05.2017

Beamte stellen mehr als 200 Verstöße fest

17.05.2017
Anzeige