Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Bester Deutscher beim Marathon
Vorpommern Greifswald Bester Deutscher beim Marathon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 06.09.2016

Wolgast Jan-Henrik Lange von der HSG Uni Greifswald ist beim 37. Usedom-Marathon als schnellster deutscher Teilnehmer ins Ziel gelaufen. Der 35-Jährige hat die 42,195 Kilometer in 2:59:50 Stunden absolviert und wurde hinter dem Sieger Maciej Lucyk (Laufzeit 2:47:13 h) und zwei weiteren polnischen Startern Vierter in der Männerkonkurrenz. Lange gewann mit dieser hervorragenden Platzierung die Wertung in der Altersklasse 35.

Jan-Henrik Lange nach dem Zieleinlauf in Wolgast. Quelle: re

Ich wollte eigentlich meine Bestleistung erreichen. Dennoch bin ich zufrieden.“HSG-Sportler Jan-Henrik Lange

„Das Laufen ist mein Hobby. Allerdings betreibe ich diesen Sport auch sehr intensiv“, sagte Lange, für den der Usedom-Lauf bereits der vierte Marathon in diesem Jahr war. „Während die Strecken in Kiel und Ueckermünde mehr oder weniger geradlinig waren und in Rostock der Lauf durch die Innenstadt beeindruckte, so überzeugt der Usedom-Marathon durch eine hervorragende Organisation und die Strecke durch ihr sehr anspruchsvolles Profil“, sagte Lange.

Er habe auf den letzten Kilometern mächtig kämpfen müssen. „Es gab viel Gegenwind. Ich bin rapide langsamer geworden. Die Polen waren nicht zu halten“, so Lange, der mit seiner erlaufenen Position zwar zufrieden ist, „aber weniger mit der Zeit. Meine Bestleistung steht bei 2:54:57 Stunden. Die wollte ich schon in etwa erreichen“.

Erstmals hatten die Veranstalter des Usedom-Marathons auch Staffelläufer eingeladen. 20 Mannschaften mit je fünf Startern waren bei der Premiere beim Lauf von Swinemünde ins Wolgaster Peenestadion dabei. Die schnellste Staffel kam aus Greifswald. Die „Fliegenden Waden“ absolvierten den Marathon in 3:21:59 h und wurden damit Erste vor dem SV Motor Wolgast (3:23:50 h) und den „Laufmützen“ Usedom (3:2741 h). Zu den insgesamt 500 Läufern, die den langen Kanten und auch den Halbmarathon gelaufen sind, gehörten auch weitere Greifswalder.

Ihre Ergebnisse:

Marathon:

33. Ina Gransow (Hanshagen) 4:41:08 h

17. Andreas Rehberg (Guest) 3:34:54 h

Halbmarathon/Frauen:

20. Andrea Butzek (Greifswald) 1:54:54 h

45. Viola Hinz (Greifswald) 2:07:27 h

46. Andrea Bauschke-Bäcker

(Greifswald) 2:08:51 h

50. Anne Wacker (Hanshagen) 2:11:33 h

51. Ulrike Holz (Greifswald) 2:12:00 h

Halbmarathon/Männer

49. Manfred Bäcker (Greifsw.) 1:41:37 h

66. Jörn Aßmuß (Gützkow) 1:44:44 h

69. Christian Szramek (Gützkow) 1:45:21 h

81. Matthias Trotzky (Gützkow) 1:48:12 h

109. Bernd Pasedag (Greifswald) 1:53:18 h

113. Christoph Gertler (Greifsw.) 1:54:18 h

154. Gerd Holz (Hinrichshagen) 2:01:25 h

165. Stefan Liebold (Neuenkirch.) 2:04:45 h

185. Ronny Zühlke (Greifswald) 2:09:53 h

191. Gregor Szramek (Gützkow) 2:10:59 h

216. Klaus-Peter Adomeit (Greifs) 2:56:33 h

Ralf Edelstein

Mehr zum Thema

Beim Halbmarathon rechnet der Veranstalter mit rund 250 Läufern / Anmeldungen noch vor Ort möglich

02.09.2016

Am 22. Oktober findet der 9. Sparkassen Rügenbrücken-Marathon mit DAK Lauf- und Walking-Day statt. Die Vorbereitungen für das größte Laufereignis in Mecklenburg-Vorpommern laufen auf Hochtouren.

02.09.2016

Doberan tritt in Warnemünde an/ Kühlungsborn empfängt Pastow /Freilosinhaber Mulsow zieht Punktspiel vor

02.09.2016

Patrick Dahlemann (SPD, 28) hat das Direktmandat im Wahlkreis 34 (Ueckermünde, Amt Am Stettiner Haff, Amt Torgelow-Ferdinandshof) mit 31 Prozent ergattert und damit ...

06.09.2016

Zwei von vier Teams aus der Region fliegen in der ersten Runde raus / Kemnitz und Lubmin überzeugen

06.09.2016

Gegen den UFK Potsdam und den Grünauer BC gelingen der HSG zwölf Tore

06.09.2016
Anzeige