Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Betten besser ausgelastet
Vorpommern Greifswald Betten besser ausgelastet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.06.2017

Die Hansestadt hat sich im ersten Quartal 2017 als Tourismusmagnet erwiesen. Wie der Tourismusverband MV mitteilte, konnte Greifswald bei den Übernachtungszahlen um 15,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zulegen.

Den vorläufigen Zahlen zufolge wurden von Januar bis März insgesamt 32103 Übernachtungen gezählt. Vor allem deutsche Urlauber besuchten die Stadt. Während deren Übernachtungszahlen sogar um 19,7 Prozent zulegten, ging die Zahl der Übernachtungen ausländischer Gäste um 16,4 Prozent zurück. Die Aufenthaltsdauer betrug durchschnittlich 2,2 Tage. Die Zahl der Ankünfte stieg um 22,2 Prozent auf 14591. Verglichen mit den anderen sechs großen Städten in MV kann Greifswald den größten Zuwachs verzeichnen. „Das ist ein sehr gutes Ergebnis“, sagt der Abteilungsleiter für Wirtschaft und Tourismus, Fabian Feldt. Dass gerade in der nicht so attraktiven Urlaubszeit so viele Gäste nach Greifswald kommen, spreche für die Attraktivität der Stadt und ihre Angebote.“

OZ

An diesem Wochenende ist allerhand los – Hier die OZ-Tipps

17.06.2017

Uni Kiel hielt in der Gemarkung Spiegelsdorf Feier für Georg Blohm ab

17.06.2017

In der Kita „Regenbogen“ in Schönwalde I werden Sport und Gesundheit groß geschrieben

17.06.2017
Anzeige