Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Schon wieder Brände in der Hansestadt

Greifswald Schon wieder Brände in der Hansestadt

Viermal mussten die Greifswalder Feuerwehren in der Nacht zu Donnerstag ausrücken, um Feuer in leerstehenden Gebäuden zu löschen.

Voriger Artikel
Schule wird zum Boxring
Nächster Artikel
Sportler und Trainer geehrt

Die Freiwillige Feuerwehr ging von zwei Seiten ins Haus in der Wolgaster Straße.

Quelle: Kai Lachmann

Greifswald. Vier mutmaßliche Brandstiftungen hat es in der Nacht zum Donnerstag in Greifswald gegeben. Unbekannte setzten dabei drei leerstehende Gebäude und einen Wohnwagen an verschiedenen Orten in Brand, wie die Polizei mitteilte. Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe war zunächst nicht bekannt.

DCX-Bild

Viermal mussten die Greifswalder Feuerwehren in der Nacht zu Donnerstag ausrücken, um Feuer in leerstehenden Gebäuden zu löschen.

Zur Bildergalerie

Bei zwei nächtlichen Serien in der jüngsten Vergangenheit hatte es Feuer in jeweils fünf Objekten. gegeben. Die Polizei geht von Brandstiftung aus, konnte aber bisher keinen Tatverdächtigen dingfest machen. Ob es einen Zusammenhang zwischen den Bränden gibt, ist derzeit unklar.

Das erste Feuer musste am Mittwoch kurz vor 20 Uhr in einem leerstehenden Haus in der Brinkstraße 15 neben der Polizeistation bekämpft werden. Die Berufsfeuerwehr Greifswald hatte die Lage schnell im Griff. Der nächste Alarm dann um 21.45 Uhr. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr rückten zu einem Einsatz in der Wolgaster Straße unweit der Europakreuzung aus. „Im Keller eines Anbaus gab es ein Feuer mit starker Rauchentwicklung“, schildert Einsatzleiter Ralf Hering. Mehrere Feuerwehrleute gingen mit Atemschutzgeräten ins Haus, um den Brand zu bekämpfen. Die Straße musste für die Dauer des Einsatzes gesperrt werden.

Laut Hering ist es sehr wahrscheinlich, dass es sich hier um Branstiftung handelt. „Das Gebäude steht leer und hat keinen Strom. Wo soll sonst die Zündquelle herkommen?“

Kai Lachmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sexualverbrechen

Im Fall der ermordeten Joggerin bei Freiburg ist die Polizei auf Spurensuche. Den Tatort untersuchen Spezialisten, im Labor werden die Spuren ausgewertet.

mehr
Mehr aus Bildergalerien Greifswald
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist