Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Verliebte Schildkröte beschert die schönste Sandskulptur

Lubmin Verliebte Schildkröte beschert die schönste Sandskulptur

17 Teams wetteiferten gestern am Strand des Seebades Lubmin um die schönste Sandburg und -skulptur. Der Sandburgenwettbewerb, initiiert von der Kurverwaltung und der OSTSEE-ZEITUNG, wurde zum dritten Mal durchgeführt.

Voriger Artikel
45 Wandergesellen arbeiten auf der Straze-Baustelle
Nächster Artikel
Besondere Gäste beim Dorfgeburtstag

Den Hingucker des Wettbewerbs – verliebte Schildkröte küsst Krokodil – erschufen Moritz (12), Emma (6), Greta (6) und Frans (3) mithilfe ihrer Eltern Anique und Micha sowie Anja und Lutz.

Quelle: Cornelia Meerkatz

Lubmin. Der Hingucker des Sandburgenwettbewerbs am Dienstag am Strand von Lubmin war eine verliebte Schildkröte, die genüsslich ein Krokodil küsst. Erschaffen wurde die wunderbare Skulptur von Moritz (12), Emma (6), Greta (6) und Frans (3) mithilfe ihrer Eltern Anique und Micha sowie Anja und Lutz. Die Berliner, die derzeit in der alten Heimat – die beiden Mütter stammen aus Greifswald – gemeinsam Urlaub machen, haben mit viel Enthusiasmus gearbeitet. Für die Juryvorsitzende, Kurdirektorin Denise Johannßon, stand nach intensiver Begutachtung aller Bauwerke fest, dass dieses spezielle Liebespaar aufs Siegertreppchen gehört. Allerdings: „Es war sehr schwer, die Preise zu vergeben, denn alle 17 Teilnehmer-Teams haben sich mit den Bauwerken viel Mühe gegeben“, sagte die Kurdirektorin. Von der Meerjungfrau über die Aztekenburg bis hin zur Residenz edler Ritter war alles dabei. Am Ende gab es deshalb für alle Teilnehmer kleine Geschenke.

DCX-Bild

17 Teams wetteiferten gestern am Strand des Seebades Lubmin um die schönste Sandburg und -skulptur. Der Sandburgenwettbewerb, initiiert von der Kurverwaltung und der OSTSEE-ZEITUNG, wurde zum dritten Mal durchgeführt.

Zur Bildergalerie

Cornelia Meerkatz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Zinnowitz

Noch bis zum Ende des Sommers ist es möglich, mit dem Flyboard am Zinnowitzer Strand abzuheben

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Bildergalerien Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.