Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Bioladen aus der „Brinke“ zieht in neue Räume
Vorpommern Greifswald Bioladen aus der „Brinke“ zieht in neue Räume
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 21.02.2015

Der Bioladen „Sonnenmichel“ eröffnet wieder. Nachdem Betreiber Hubert Ende wegen des Abrisses der Brinkstraße 16/17 aus den dortigen Räumen ausziehen musste, eröffnet er nun am Montag seinen Laden in der Anklamer Straße 17. Das teilt die Bürgerinitiative „Brinke 16/17 erhalten“ mit.

Ende hatte seinen „Sonnenmichel“ bis zuletzt in der Brinkstraße offen gehalten. Noch am selben Tag, als er die Schlüssel für den Laden abgab, wurde das mehr als 150 Jahre alte Vorderhaus abgerissen.

Das Hinterhaus fiel bereits im November vergangenen Jahres dem Bagger zum Opfer. Dabei beschädigten die Arbeiter der Abrissfirma auch das Dach des Vorderhauses, sodass es in den Bioladen regnete.

Investor Roman Schmidt aus Demmin will an dieser Stelle ein Mehrfamilienhaus errichten. Dagegen regte sich bis zuletzt Widerstand. Unter anderem wurde das Objekt von einer Gruppe, die sich „Brinke WG“ nannte, besetzt. Hubert Ende ging auf gerichtlichem Wege gegen die Kündigung seines Mietvertrages vor, scheiterte aber und musste letztendlich ausziehen. Parallel suchte er bereits nach neuen Geschäftsräumen. Diese seien laut Mitteilung der Initiative aber oft „nicht behindertengerecht und zu teuer“ gewesen. „Im neuem Laden muss Hubert Ende mit weniger Platz und einer höheren Miete im Vergleich zum alten Standort zurecht kommen.“ Dies sei ein Problem, mit dem viele kleine Gewerbetreibende, Mieter, aber auch kulturelle und politische Initiativen und Vereine dieser Stadt zu kämpfen hätten, kritisiert die Initiative.



OZ

Die Mitglieder des Kreistages werden sich auf ihrer Sitzung am Montag in der Hansestadt zum wiederholten Mal der Altschulden-Problematik widmen.

21.02.2015

Wegen der zahlreichen Bewerbungen als Wahlhelfer kann das Wahlbüro derzeit nicht jedem Interessenten eine Rückmeldung geben, ob er eingesetzt werden soll oder nicht.

21.02.2015

Werner Nikolay weiß, wie die Mörsergranaten auf das Gelände in der Vulkanstraße kamen.

21.02.2015
Anzeige