Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Blasorchester will Ehrenamtspreis
Vorpommern Greifswald Blasorchester will Ehrenamtspreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:06 21.02.2017
Typisch für das Greifswalder Orchester ist die auffällige Kleidung. Quelle: Anne Gaschler
Greifswald

Die Achterkerke-Stiftung vergibt gemeinsam mit der OSTSEE-ZEITUNG einen Ehrenamtspreis. Je ein Verein oder eine Gruppe aus dem Bereich der Greifswalder Zeitung und der Usedom-Peene-Zeitung, die sich auf ganz besondere Weise seit Jahren im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit engagieren, sollen auf dem vierten OZ-Ball am 4. März im Heringsdorfer Kaiserbädersaal gebührend geehrt werden.

„Wir würden die Auszeichnung als Anerkennung unseres jahrzehntelangen Engagements für die Region und die Musik ansehen“, sagt Anne Gaschler, die beim Greifswalder Blasorchester für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. 45 Mitglieder zählt der Klangkörper, die Hälfte davon sind Kinder und Jugendliche. Das Orchester bewirbt sich deshalb um „Wir sind froh, dass wir den Kindern, während die Eltern noch zur Arbeit sind, in unserem Blasorchester eine sinnvolle Alternative bieten können“, sagt Gaschler.

Aus Greifswald haben sich neben dem Blasorchester bisher die Klinikclowns „Grypsnasen“ und die Folkloretanzgruppe „Schüddel de Büx“ beworben.

Der Ehrenamtspreis ist mit jeweils 2500 Euro dotiert.

Kai Lachmann

Unternehmen will Vertrauen wiederherstellen

20.02.2017

Seit Wochen gräbt sich das Säugetier seinen Weg durch die Gemeinde

20.02.2017

Der HFC Greifswald (Fußball-Landesklasse) gewann auch sein zweites Testspiel. Gegen SV Sturmvogel Lubmin (Landesklasse) setzten sich die Hengste mit 4:0 durch.

20.02.2017