Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Blumenkaskaden stehen wieder in der Stadt
Vorpommern Greifswald Blumenkaskaden stehen wieder in der Stadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:56 24.05.2016
Die Blumen blühen in weiß, rosa und lila. Quelle: Kai Lachmann
Anzeige
Greifswald

Seit Wochenbeginn stehen in der Hansestadt wieder an vielen Stellen Blumenkaskaden und sorgen für mehr Farbe im Ortsbild. Noch sind die Blumen nicht so weit, dass sie die grauen Schalen überwuchern. Bis dahin wird es noch etwas dauern. Im vergangenen Jahr, als die Kaskaden zum ersten Mal aufgestellt wurden, sorgten die Blumen für Diskussionsstoff. Nicht wenige Greifswalder empfanden den Anblick der Schalentürme gelinde gesagt als „gewöhnungsbedürftig“. In mehreren Fällen waren die Pflanzenständer auch Opfer von Vandalismus. Unbekannte rissen die Blumen raus und warfen sie auf den Boden.

„Einige der 15 Blumenkaskaden erhalten neue Standorte“, hatte Claudia Förste, in der Verwaltung für die öffentlichen Grünanlagen zuständig, vor einigen Wochen angekündigt (die OZ berichtete). Neu sind zum Beispiel die Stellplätze in Wieck am Hafen und auf dem Dorfplatz. Die Wiecker hätten sich die Kaskaden ausdrücklich gewünscht, hieß es im Vorfeld. Die Knopfstraße und der Pomeroder Platz hingegen erhielten im Gegensatz zum Vorjahr keinen Blumenschmuck mehr.

Kai Lachmann

Die Greifswalder Fußballer haben in der Verbandsliga im Volksstadion 0:4 gegen Mecklenburg Schwerin verloren und boten eine entäuschende Leistung.

23.05.2016

Ganz schwer, sich zu entscheiden

23.05.2016

Architekt bezeichnet beim zweiten Tag der Städtebauförderung die Unterstützung von Kirchen als einmalig in MV

23.05.2016
Anzeige