Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Blutegel müssen sich keine Gelegenheit entgehen lassen

Greifswald Blutegel müssen sich keine Gelegenheit entgehen lassen

Nach der Nahrungsaufnahme werden Substanzen zur Verhinderung der Blutgerinnung rasch wiederhergestellt

Voriger Artikel
Einsatz für Erholungsgebiet
Nächster Artikel
GFC kann Aufstieg wahrscheinlich abhaken

Eigentlich etwa gleich große Blutegel unmittelbar nach der (oben) oder ohne (unten) Blutmahlzeit.

Quelle: Sarah Lemke

Greifswald. Medizinische Blutegel nehmen während einer Mahlzeit große Mengen Blut auf. Sie speichern es im Kropf für mehr als ein Jahr, während sie stetig kleine Portionen davon verdauen.

Damit sie so viel Blut ungestört aufnehmen zu können, geben die Tiere während des Saugaktes Speichelsubstanzen in die Bisswunde ab, die unter anderem die Schmerzempfindung beim Wirtstier herabsetzen und die Blutgerinnung verhindern.

Die Biologen Sarah Lemke, Christian Müller und Jan-Peter Hildebrandt haben herausgefunden, dass die vor der Nahrungsaufnahme noch prall gefüllten Vorratsbehälter unmittelbar nach der Fütterung des Blutegels leer sind, aber innerhalb etwa einer Woche wieder vollständig gefüllt werden. Das zeigt, dass Blutegel sehr gut darauf vorbereitet sind, sich keine Gelegenheit zur Aufnahme von Wirtsblut entgehen zu lassen.

Die Greifswalder Wissenschaftler beschäftigen sich bereits seit Längerem mit den Speicheldrüsen medizinischer Blutegel und deren Inhaltsstoffen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bad Saarow

Morioco, zwei Monate alt, ist gerade der heimliche Star unter den Vierbeinern. Er ist der jüngste Bewohner des Pferdezentrums Bad Saarow (Oder-Spree) der Freien Universität Berlin.

mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.