Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Unbekannte zünden in Greifswald Hauseingang an
Vorpommern Greifswald Unbekannte zünden in Greifswald Hauseingang an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:09 25.11.2018
Die Feuerwehr musste am Sonntagnachmittag zu einem Brand in Greifswald-Schönwalde ausrücken. Quelle: Elisabeth Woldt
Greifswald

Der Hauseingang in der Dostojewskistraße 12 in Greifswald-Schönwalde hat am Sonntagnachmittag gebrannt. Wie die Polizei mitteilte, ging der Notruf gegen 14.50 Uhr ein. Demnach wird von Brandstiftung ausgegangen. Ein Sprecher der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums in Neubrandenburg sagte, dass die Täter nach bisherigen Erkenntnissen die Klingelleisten mit einer brennbaren Flüssigkeit überschüttet und angezündet hätten.

Durch die Hitzeentwicklung seien neben der Klingelleiste auch die Fassade, eine Außenlampe und ein parkender Mercedes Sprinter beschädigt worden. Den Schaden schätzt die Polizei nach derzeitigem Stand auf 1000 Euro. Die Berufsfeuerwehr Greifswald war mit zwei Löschfahrzeugen und einem kleinen Einsatzfahrzeug mit insgesamt zehn Kollegen am Brandort. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen die in diesem Zusammenhang etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier Greifswald unter der Telefonnummer 03834/54 02 24, in jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache der Polizei MV unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

Jens-Peter Woldt

Greifswald Vorpommern-Greifswald - Kreisumlage in der Kritik

Die Kreisverwaltung plant, die Höhe der Kreisumlage für Städte und Gemeinden zu senken. Das hatten Kommunalpolitiker lange gefordert. Doch die geplante Änderung hat für Kommunen Mehrkosten zur Folge.

25.11.2018
Usedom Tausende Besucher im Skulpturenpark - Großer Run auf den Katzower Weihnachtsmarkt

Die 20. Auflage des Adventsmarktes im Skulpturenpark Katzow war ein voller Erfolg. Die 60 Händler waren mit der riesigen Besucherresonanz sehr zufrieden.

25.11.2018
Lokalsport Niederlage mit 25:26 Sekunden vor Schluss - SG Uni-Team ohne Erfolgserlebnis in Berlin

Vier Sekunden vor Schluss wurde die Niederlage der SG Uni Greifswald/Loitz in Berlin bei der SG OSF mit 25:26 besiegelt. Bis dahin hatte man mit einer Punkteteilung gerechnet, um somit die Hinrunde positiv abzuschließen.

25.11.2018