Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Brandserie: Polizei sucht Zeugen

Greifswald Brandserie: Polizei sucht Zeugen

Erkenntnisse zum Hergang der Feuer verdichten sich

Greifswald. Nach vier Brandstiftungen am Dienstagabend und Mittwochmorgen sucht die Polizei unvermindert nach Zeugen. „Jeder Hinweis auf eine ungewöhnliche Fahrzeugbewegung oder Personen, die nahe der Tatorte gesichtet wurden, kann wichtig sein“, betonte geste Polizeisprecher Axel Falkenberg. Ein Ermittlerteam aus mehr als sechs Beamten sei bemüht, Licht ins Dunkel zu bringen. Man habe inzwischen konkrete Erkenntnisse zum genauen Hergang der Brände.

 

OZ-Bild

Tatort Gartenweg Eldena: Hier fackelte ein Carport mit Wohnwagen zwischen bewohnten Häusern ab. FOTO: PETER BINDER

Das erste der vier Feuer war am Dienstag kurz nach 20 Uhr in einem leerstehenden Haus in der Brinkstraße gelegt worden. Am gleichen Tag um 21.38 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einem gleichfalls leerstehenden Haus in der Wolgaster Straße 4 gerufen. Am Mittwoch früh um 2.45 Uhr brannte eine zum Abriss bestimmte Baracke am Arboretum ab, keine 200 Meter von der Unibibliothek entfernt. Ein weiteres Feuer wütete gegen 3.10 Uhr im dichtbewohnten Eldenaer Gartenweg, nachdem Unbekannte einen Wohnwagen samt Carport angesteckt hatten.

Die Polizei hatte zwischenzeitlich einen Mann festgenommen, der unweit eines der Tatorte von einer Streife angetroffen worden war und zu fliehen versuchte. Nach eingehendem Verhör wurde er wieder freigelassen. „Der Mann konnte glaubhaft machen, dass er nichts mit dem Feuer zu tun hatte“, erklärte Falkenberg gestern. Nichtsdestotrotz werde man seinen Bekanntenkreis abklopfen.

Die Brandserie in dieser Woche war die zweite innerhalb eines Monats. 2016 wurden bislang 20 Feuer in Greifswald gelegt. Die Ermittlungen seien schwierig, kämen aber voran, sagte Falkenberg.

INFO: Hinweise an

☎ 038345400

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Eine Brandstiftung von vier: Am Greifswalder Arboeretum fackelte diese leerstehende Baracke ab.

Nach vier weiteren Brandstiftungen hat die Polizei in der Nacht zu Mittwoch einen verdächtigen Mann vernommen. Er war unweit einer kurz zuvor angesteckten Baracke von einer Streife angetroffen worden und hatte sich der Kontrolle entziehen wollen.

mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.