Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Bücherfreunde bleiben ihrem Baum treu
Vorpommern Greifswald Bücherfreunde bleiben ihrem Baum treu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 29.10.2016

Der Verein der Bücherfreunde wird nun doch den Bücherbaum an der Europakreuzung weiterbetreuen. Er übernimmt ihn als Eigentum von den Stadtwerken. Druckwerke wollten die Bücherfreunde ohnehin weiter zur Verfügung stellen. Darüber sei er mit den Stadtwerken und dem Verein einig, informierte der Greifswalder Jürgen Seemann. Er wollte ursprünglich einen neuen Verein für den Bücherbaum gründen (die OZ berichtete). Die Stadtwerke, in deren Obhut der Baum bis Jahresende liegt, hatten seinem Konzept zugestimmt. Die Bücherfreunde hatten zunächst das Angebot der Stadtwerke abgelehnt. Möglicherweise wird der Baum auf die Rasenfläche umgesetzt. Bei der derzeitigen Aufstellung ist das Erreichen des oberen Fachs schwierig. Seemann will sich nun mit seine Mitstreitern für den Baum finanziell engagieren. Auch die Anschaffung eines Kinderbücherbaums übernimmt er. „Den möchten wir Ostern 2017 einweihen“, sagt er. „Ich will auch versuchen, einige junge Mütter zu finden, die sich um den Kinderbücherbaum kümmern.“ Der Standort soll in Abstimmung mit der Stadt festgelegt werden.

eob

Die Satirepartei des Europapolitikers braucht Unterschriften und möglicherweise ziemlich viel Geld

29.10.2016

Gestiegenes Problembewusstsein in der Bevölkerung: 500 Meldungen in diesem Jahr / Enge Zusammenarbeit mit der Rechtsmedizin / Gesunden Menschenverstand einsetzen

29.10.2016

Dat worden ümmer wedder eis in dei Zeitung un in'n Fiernseihn Bispille bröcht, woans dei Integration von Flüchtlinge in dat gesellschaftliche Läben in uns Land gaud gelungen is.

29.10.2016
Anzeige