Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Bürger diskutieren Stadtentwicklung
Vorpommern Greifswald Bürger diskutieren Stadtentwicklung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:25 08.03.2016

Im Mittelpunkt der dritten Denkwerkstatt zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept (Isek) Greifswald 2030+ stehen die Themen Schulstandorte, Bildung und Soziales.

Interessierte Bürger, die sich dazu einbringen und informieren wollen, sind am 16. März ins Haus der Begegnung im Trelleborger Weg eingeladen. Anmeldungen sind nicht notwendig. Auf der Veranstaltung werden Fragen wie diese thematisiert: Brauchen wir neue Schulen, Kitas oder Betreuungseinrichtungen für Senioren in Greifswald? Wenn ja, wo, welche und wann? Was bedeutet das für die Stadtentwicklung? Welche Freizeiteinrichtungen können Jugendliche nutzen, wo gibt es noch Nachholbedarf?

Nach Vorstellung der Zahlen sollen alle Teilnehmer in Gruppen den Themen Betreuung und Fürsorge, Kultur und Begegnung sowie Sport und Freizeit diskutieren. Die Ergebnisse fließen in das Isek 2030+

ein, das im Juli öffentlich vorgestellt werden soll.

Termin: Mittwoch, 16. März, 18 bis 20 Uhr, Haus der Begegnung, Trelleborger Weg 37

OZ

Es soll ein Abend voller Leichtigkeit, Lebensfreude und Humor werden. Tenor Björn Casapietra will die Hansestadt mit den schönsten Liebesliedern Italiens erobern.

08.03.2016

Wer im Hotel- oder Gaststättenbereich eine Ausbildung absolviert, dem stehen auch die Türen in die Welt und nach oben offen.

08.03.2016

Aus den Lautsprechern dröhnt „Kinder der Küste“ von der Band Nullpunkt. Als Christian Lewandowski den Saal betritt, jubeln seine Fans.

08.03.2016
Anzeige