Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Bürger fürchten um Bolzplatz
Vorpommern Greifswald Bürger fürchten um Bolzplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:43 21.11.2016
Bolzplatz Greifswalder Dubnaring. Quelle: Peter Binder
Anzeige
Greifswald

Auf dem einzigen öffentlichen Bolzplatz im 11000 Einwohner zählenden Greifswalder Stadtteil Schönwalde I/Südstadt wird es zunehmend eng. Freizeitkicker befürchten, bald ganz von Vereinsmannschaften verdrängt zu werden.

Die Stadt will den Platz 2017 sanieren. Ob er danach noch jedermann offensteht, ist fraglich.

Der Ortsrat hat sich hinter die Freizeitkicker gestellt und will deren Interessen gegenüber der Stadt verteidigen. Der Platz im Dubnaring müsse ein generationenübergreifender Treffpunkt bleiben. Hier kämen Kinder, Jugendliche und Erwachsene zusammen, um gemeinsam Freizeit zu verleben und einander kennenzulernen. Unterstützt wird die Initiative auch vom Stadtjugendring und von den Straßensozialarbeitern.

OZ

Mehr zum Thema

Außenseiter erreicht gegen 1. FC Neubrandenburg 04 II das Achtelfinale

18.11.2016

GFC beim Rostocker FC gefordert / Blau-Weiß Greifswald spielt in Kühlungsborn

18.11.2016

B-Junioren des VfL Bergen gewinnen zu Hause mit 4:3

21.11.2016

Karlsburg/Züssow. In der Fußball-Landesliga/Ost stellte sich die SG Karlsburg/Züssow in ihrem letzten Spiel vor der Winterpause dem unbequemen, konterstarken Aufsteiger Einheit Strasburg.

21.11.2016

Hunderte Freizeitfußballer fürchten, von der Stadt verdrängt zu werden

21.11.2016

Etwa 40 Beiträge zu einem Wettbewerb der Hochschule

21.11.2016
Anzeige