Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Bund fördert soziales Bauen: WVG plant drei Häuser

Greifswald Bund fördert soziales Bauen: WVG plant drei Häuser

Städte mit wenig Leerstand sollen Fördermittel bekommen / Nettokaltmiete beträgt dann unter 5,50 Euro pro Quadratmeter

Voriger Artikel
Bewegende Gedenkfeier für Unfallopfer
Nächster Artikel
Hoffnung für Schwerverletzte des Horrounfalls

In der Hafenstraße/Ecke „An den Wurthen“ sollen rund 1000 Wohnungen entstehen, darunter vielleicht auch Sozialwohnungen.

Quelle: Sybille Marx

Greifswald. . Weil die Mieten in ganz Deutschland steigen, preiswerte Wohnungen in den Städten fehlen, hat der Bund seine Zuschüsse für den sozialen Wohnungsbau verdoppelt.

Neue, billige Wohnhäuser sollen entstehen, eine Milliarde Euro im Jahr schießt er dafür zu. Auch Greifswald wird vermutlich davon profitieren.

Das Land MV stellt insgesamt rund 12,57 Millionen Euro aus dem Programm bereit. Städte, die als Ober-, Mittel- oder Grundzentrum definiert sind und einen Leerstand von unter vier Prozent haben, können Anträge stellen. Greifswald erfüllt diese Kriterien. „Die Leerstandsquote liegt bei deutlich unter vier Prozent“, sagt Bärbel Lenuck von der Pressestelle der Stadt. Die städtische Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft Greifswald (WVG) hat sozialen Wohnungsbau auch schon auf ihrer Agenda. Die Rahmenrichtlinien für MV seien zwar gerade erst bekannt geworden, sagt Sprecherin Jana Pohl.

Dennoch habe man das Landesförderinstitut, das die Anträge entgegennimmt, schon über zwei Vorhaben informiert: Insgesamt drei Wohngebäude mit circa 60 Wohneinheiten will die WVG innerhalb des Förderprogramms bauen. Noch in diesem Jahr – Ende des dritten oder Anfang des vierten Quartals – will sie die Bauanträge stellen. Läuft alles nach Plan, beginnen die Bauarbeiten im zweiten Quartal 2017 und sind spätestens zwei Jahre später beendet.

Die entstehenden Wohnungen müssen „tragbare Wohnkosten“ bieten „für Haushalte, die sich am Markt nicht angemessen mit Wohnraum versorgen können“, heißt es vom Land. Im Klartext: Die Nettokaltmiete darf nicht mehr als 5,50 Euro pro Quadratmeter kosten. In dieser Preiskategorie bietet die WVG bisher 5870 Wohnungen an, nur ein Bruchteil steht derzeit zur Neuvermietung bereit.

Auf Initiative der AG „Bezahlbarer Wohnraum“ hat der Bauausschuss der Bürgerschaft auch eine Debatte über das neu entstehende Wohnquartier an der Hafenstraße, zwischen Ryck und Altem Friedhof, angeschoben. Es könnte zu einem Modellprojekt für „bezahlbares Wohnen“ werden – möglicherweise sogar mit Sozialwohnungen. Die Bürgerschaft hat entschieden, dass die Stadt die Möglichkeit haben soll, Grundstücke kostengünstiger zu verkaufen, wenn Investoren soziales Bauen planen.

sym

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Ein Bild aus vergangenen Tagen: Zur Gründung des Vereins im vergangenen Jahr kamen unter anderem Christian Pegel (5.v.l.), Minister für Landesentwicklung, und Landrätin Barbara Syrbe (2.v.l.).

Die Schlüssel für die Unterrichtsräume im Schuhhagen mussten zum August zurückgegeben werden / Aktivitäten sind eingeschränkt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.