Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Bundesamt fördert Sprachkurse

Greifswald Bundesamt fördert Sprachkurse

Integrationskurse, Sprachförderung, Praktika ... OZ erkundigte sich bei Kristina Birkholz, Pressereferentin der Agentur für Arbeit Greifswald, über Verfahrenswege.

Greifswald. Integrationskurse, Sprachförderung, Praktika ... OZ erkundigte sich bei Kristina Birkholz, Pressereferentin der Agentur für Arbeit Greifswald, über Verfahrenswege.

 

OZ-Bild

Kristina Birkholz

Wie viele Teilnehmer befinden sich derzeit in Sprachkursen?

Kristina Birkholz: Die Sprachförderung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) wurde zum 1. Juli 2016 um die berufsbezogene Deutschsprachförderung ausgeweitet. In den Integrationskursen lernen Zugewanderte die deutsche Alltagssprache. In den anschließenden berufsbezogenen Sprach- und Weiterqualifizierungsmodulen werden arbeitsuchende Migranten auf den Arbeitsmarkt vorbereitet. Um daran teilnehmen zu können, müssen sie unter anderem arbeitsuchend gemeldet sein und mindestens das Sprachniveau B1 beherrschen. Für die Zulassung ist das BAMF zuständig. In Greifswald nehmen aktuell ca. 60 Kunden von Arbeitsagentur und Jobcenter an solchen Sprachkursen teil.

Wer entscheidet, wer einen Sprachkurs besuchen darf?

Es ist gesetzlich festgelegt, dass das die Arbeitsagenturen und Jobcenter für die bei ihnen gemeldeten Bewerber entscheiden. Sie müssen dazu vorab prüfen, ob die Grundvoraussetzungen vorliegen.

Stimmt es, dass ein Teilnehmer, hat er die Prüfung eines Sprachkurses nicht bestanden, mindestens vier Monate auf den nächsten Sprachkurs warten muss?

Nein, eine solche Regel gibt es nicht. Ein Teilnehmer kann einen nicht bestandenen Sprachkurs wiederholen. Allerdings nur einmal. Es kann im Einzelfall sinnvoll sein, vor der erneuten Kursteilnahme das Sprachniveau mit anderen Maßnahmen zu stärken, um ein erneutes Scheitern zu verhindern.

Wie wird mit Flüchtlingen verfahren, die Praktika absolvieren wollen? Erhalten sie Angebote?

Die Agenturen für Arbeit und die Jobcenter unterstützen die Praktikumssuche. Die Vermittler geben Tipps, bei welchen Arbeitgebern man sich vorstellen kann oder stellen den Kontakt her. Aufgrund des hohen Fachkräftebedarfes gibt es viele Arbeitgeber, die daran interessiert sind, über ein Praktikum eine Arbeitskraft oder einen zukünftigen Auszubildenden zu finden.

Interview: Petra Hase

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Herrenschlösser und Fähren
Auf zwei Rädern um den Chiemsee - wie hier bei Seebruck erkunden viele Touristen das „Bayerische Meer“ gerne vom Fahrradsattel aus.

Die größte Attraktion am Chiemsee ist nur mit dem Boot erreichbar: die Herreninsel mit Bayerns Antwort auf Schloss Versailles. Manche Touristen schauen sich außer dieser Märchenwelt von Ludwig II. nichts weiter an. Ein Fehler - wie jeder merkt, der den See einmal umrundet.

mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.