Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Burr im Final Four souverän
Vorpommern Greifswald Burr im Final Four souverän
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 21.02.2017

Der Greifswalder SV Puls wurde 1970 als Fußballverein gegründet und ist es auch heute noch. Doch die Mitglieder belassen es nicht nur bei dieser Sportart. „Es ist lange Tradition, dass wir uns auch in anderen Disziplinen messen, aus Spaß an der Sache“, sagt Gründungsmitglied Winfried Schering.

Jörg Burr ist bester Badminton-Spieler der Puls-Kicker. Quelle: Foto: Dirk Weder

Seit 13 Jahren ermitteln die Kicker bei den „Puls Badminton Open“ ihren Champion. In diesem Jahr war Jörg Burr der Sieger der Meisterschaft. Obwohl die Favoriten Sophia Lamp oder Titelverteidiger „Manner“ Pohl den Veranstaltern einen Korb gaben, brachten diese immer noch 16 Spieler in den rappelvoll gefüllten Lostopf. So begann ein Mammutturnier, in dem 56 Partien ausgespielt wurden, bis der Sieger feststand.

Burr spielte das Final Four souverän herunter, allein gegen Sascha Lamp musste er in den Entscheidungssatz. Lamp hingegen musste sich, wie in der Vorrunde, Mario Junker geschlagen geben, der mit dem zweiten Platz sein bestes Ergebnis in der Puls-Badminton-Historie ablieferte. Organisator Schering war das „traditionelle“ Losglück hold. Sogar im Achtelfinale genoss er mit Gegner Honza Hilker ein „Leichtgewicht“, während sich auf dem Platz nebenan mit Uli Ziemer und Sascha Lamp zwei der Favoriten duellierten. Schering hatte mit Platz 4 quasi schon sein Ziel erreicht, während Ziemers Titelträume in drei Sätzen platzten.dw

OZ

Mehr zum Thema

Auf einer Insel fernab von Rügen feiert Wolfgang Lippert heute seinen 65.

16.02.2017

Ungefiltert möchte Trump seine Botschaften verbreitet wissen und erweist deswegen Tausenden in Florida die Gunst. Die Bewegung ist begeistert. Immer schärfer keilt der Präsident gegen die Medien - und das verfängt.

19.02.2017

Oberbürgermeister und Chefkämmerer äußern sich zur finanziellen Situation der Stadt

20.02.2017

Volleyballer der HSG Uni Greifswald unterliegen gegen den Tabellenletzten VC Neukloster mit 2:3

21.02.2017

Redaktions-Telefon: 03 834 / 793 687, Fax: - 684 E-Mail: lokalredaktion.greifswald@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: Montag bis Freitag: 9.30 bis 19 Uhr, Sonntag: 10 bis 17 Uhr.

21.02.2017

24 Geburten an der Greifswalder Frauenklinik / Darunter ein Zwillingspaar

21.02.2017
Anzeige