Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald CDU will stärkste Kraft auf der Insel werden
Vorpommern Greifswald CDU will stärkste Kraft auf der Insel werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 15.04.2013
Insel Usedom

In dieser Woche hat sich in Wolgast der neu gegründete CDU-Regionalverband für die Insel Usedom und Wolgast konstituiert. Dazu hatten die Gemeindeverbände ihre Vorsitzenden in die Hafenstadt delegiert. So war es im Vorfeld auf dem Gründungstreffen von den 140 Mitgliedern von der Insel Usedom und aus Wolgast bestimmt worden. Einstimmig wurden Karl-Heinz Schröder als Vorsitzender und Peter Schwarz als sein Stellvertreter gewählt. Die übrigen Vorstandsmitglieder wurden als Beisitzer bestätigt. Als beratendes Mitglied gehört diesem Gremium außerdem Dr. Stefan Rudolph, Staatssekretär im Wirtschaftsministerium, an.

Der neu gegründete Verband versteht sich als beratendes und vermittelndes Gremium für die Gemeindeverbände und einzelne Mitglieder auf Usedom sowie Wolgast.

Gleich bei der ersten offiziellen Zusammenkunft wurden mehrere Themen beraten. Wie es aus der Kreisgeschäftsstelle der CDU heißt, hätten sich dabei die Verkehrsproblematik und der Wohnungsbedarf als wichtigste Themen herauskristallisiert. Weitere Diskussionsrunden zu diesen Themen werden vorbereitet.

In diesem Jahr steht der Bundestagswahlkampf im Fokus. Für das kommende Jahr wird bei der Arbeit des Regionalverbandes die Kommunalwahl im Vordergrund stehen. Dabei ist es das erklärte Ziel der Christdemokraten, wieder stärkste Kraft auf der Insel Usedom zu werden.

OZ

Laut Statistik der Uni gab die Hochschule im letzten Jahr 45,1 Millionen Euro Drittmittel aus. 2011 waren es 43,2 Millionen Euro. Auf die Unimedizin entfiel mit 21,4 Millionen Euro etwas weniger Geld als 2011 (22,6 Millionen).

15.04.2013

In den Bibliotheken scheinen derzeit seltsame Dinge vor sich zu gehen. Als ich eines schönen Tages drei Bücher zu meinem Bachelorthema im Keller der Germanistik heraussuchen wollte, musste ich feststellen, dass eins nicht aufzufinden war.

15.04.2013

Auf einem Grundstück an der Rakower Straße fanden Archäologen das Abzeichen eines Pilgers.

15.04.2013