Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Campingbeil-Attacke: Zwei Jahre Haft für den Täter

Greifswald Campingbeil-Attacke: Zwei Jahre Haft für den Täter

Weil ein 20-Jähriger im Januar seinen besten Freund mit dem scharfen Beil attackierte, verurteilte ihn am Dienstag die Große Jugendkammer des Landgerichts Stralsund zu einer zweijährigen Haftstrafe ohne Bewährung. Grund für den Angriff war Eifersucht.

Voriger Artikel
Brandserie geht weiter
Nächster Artikel
Greifswalder Kämpfer international erfolgreich

Blick auf das Landgericht Stralsund. Dort wurde am Dienstag auch ein 21-jähiger Greifswalder wegen schwerer Körperverletzung zu zwei Jahren Haft verurteilt.

Quelle: Reinhard Amler

Greifswald. Die Große Jugendkammer des Landgerichts Stralsund verurteilte am Dienstagnachmittag einen heute 21-Jährigen aus Greifswald wegen schwerer Körperverletzung zu einer zweijährigen Haftstrafe ohne Bewährung. Der Täter Philipp P. hatte am 17. Januar seinen damals besten Kumpel mit einem Campingbeil attackiert. Der Mann hatte geglaubt, dass das Opfer hinter seiner Freundin her wäre und hatte seinem Kumpel das Campingbeil mit der flachen Seite ins Gesicht schlagen wollen. Dieser konnte den Angriff aber abwehren und erlitt nur eine leichte Verletzung am Ohr.

Der Greifswalder, der für die Justiz kein unbeschriebenes Blatt ist, wurde nach der Tat in seiner Wohnung festgenommen und sitzt seitdem in U-Haft. Er versicherte während der Verhandlung dem Gericht immer wieder, dass er seinen Kumpel nicht töten, sondern ihm nur einen gewaltigen Denkzettel verpassen wollte. Er bat das Opfer mehrfach um Entschuldigung, der junge Mann reagierte darauf aber nicht.

Die Haftstrafe sieht der 21-Jährige, der in zerrütteten Verhältnissen aufwuchs, als Chance: Er will in der Jugendanstalt Neustrelitz sein Berufsvorbereitungsjahr mit ordentlichen Ergebnissen zu Ende bringen.

Meerkatz, Cornelia

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

Der Greifswalder wollte seinem besten Kumpel Denkzettel verpassen / Hinzugekommene Freunde verhinderten Schlimmeres / Grund für Tat war Eifersucht

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.