Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Chancenlose Kemnitzer holen sich eine Klatsche ab

Greifswald Chancenlose Kemnitzer holen sich eine Klatsche ab

Einsatz und Engagement mangelhaft: Im Testspiel gegen Pommern Stralsund kassierte das Traktor-Team ein 1:10

Voriger Artikel
Forderung nach mehr Polizei reiner Wahlkampf?
Nächster Artikel
Sommerschule zur Gesundheit auf dem Lande

Kemnitz-Kicker Daniel Schnaak (blau) im Kampf um den Ball. Am Ende unterlag der FSV mit 0:5.

Greifswald. . Die Partie hat allen Beteiligten deutlich gemacht, dass das Spitzenteam aus der Landesklasse an diesem Tag mindestens eine Nummer zu groß war: Die Pommern aus Stralsund waren den Kemnitzern in allen Belangen überlegen. Das lag sicherlich vor allem daran, dass die Gäste aus Stralsund läuferisch wie auch spielerisch eine klasse Vorstellung gaben. Wenn die Gastgeber aber auch in Testspielen nicht mit vollem Einsatz und Engagement bei der Sache sind, dann steht am Ende ein derart negatives Ergebnis auf der Anzeigetafel.

Die Stralsunder übernahmen sofort mit schnellen und sehr variablen Spielzügen die Initiative und drängten den FSV weit in seine Hälfte zurück. Zunächst stemmte er sich aber mit viel Einsatz gegen den Gegner und der stark haltende Ralf Herrmann verhinderte einige Gegentreffer. Unverständlich jedoch, dass die Abwehr nach dem 0:2 in der 36. Minute jeglichen Willen vermissen ließ und Pommern innerhalb von drei Minuten weitere Treffer vor der Pause auf ein 0:5 gestattete.

In der zweiten Hälfte das gleiche Bild, obwohl die Gäste nicht mehr ganz so temporeich agierten. Auch die Wechsel aufseiten der Gastgeber konnten nicht die weiteren Treffer der Stralsunder verhindern. Wenigstens nach vorn konnte Kemnitz einige gute Aktionen vorweisen. Eine davon nutzte Henryk Krüger zum Ehrentreffer.

Bis zum Punktspielstart bleibt also noch einiges zu tun, um gut gewappnet die neue Saison anzugehen. Vor allem muss daran gearbeitet werden, dass mit hoher taktischer Disziplin die vorgegebene Marschroute auch umgesetzt wird. Dazu gehören ein stabiler Abwehrverbund, flüssiger und sicherer Spielaufbau sowie mehr Laufbereitschaft in allen Mannschaftsteilen. Darauf wollen sich die Kemnitzer in den nächsten Trainingseinheiten konzentrieren, um in der Saison selbstbewusst aufspielen zu können.

Am kommenden Wochenende will sich die Mannschaft dann geschlossen und kämpferisch gegen die Sturmvögel aus Lubmin beweisen.

Reinhard Bünning

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Baabe

Mit einem 8:1-Sieg konnte sich der SV Putbus im ersten Vorbereitungsspiel auf dem Jahn-Sportplatz durchsetzen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.