Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Chancenlose Kemnitzer holen sich eine Klatsche ab
Vorpommern Greifswald Chancenlose Kemnitzer holen sich eine Klatsche ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 01.08.2016
Kemnitz-Kicker Daniel Schnaak (blau) im Kampf um den Ball. Am Ende unterlag der FSV mit 0:5.

. Die Partie hat allen Beteiligten deutlich gemacht, dass das Spitzenteam aus der Landesklasse an diesem Tag mindestens eine Nummer zu groß war: Die Pommern aus Stralsund waren den Kemnitzern in allen Belangen überlegen. Das lag sicherlich vor allem daran, dass die Gäste aus Stralsund läuferisch wie auch spielerisch eine klasse Vorstellung gaben. Wenn die Gastgeber aber auch in Testspielen nicht mit vollem Einsatz und Engagement bei der Sache sind, dann steht am Ende ein derart negatives Ergebnis auf der Anzeigetafel.

Die Stralsunder übernahmen sofort mit schnellen und sehr variablen Spielzügen die Initiative und drängten den FSV weit in seine Hälfte zurück. Zunächst stemmte er sich aber mit viel Einsatz gegen den Gegner und der stark haltende Ralf Herrmann verhinderte einige Gegentreffer. Unverständlich jedoch, dass die Abwehr nach dem 0:2 in der 36. Minute jeglichen Willen vermissen ließ und Pommern innerhalb von drei Minuten weitere Treffer vor der Pause auf ein 0:5 gestattete.

In der zweiten Hälfte das gleiche Bild, obwohl die Gäste nicht mehr ganz so temporeich agierten. Auch die Wechsel aufseiten der Gastgeber konnten nicht die weiteren Treffer der Stralsunder verhindern. Wenigstens nach vorn konnte Kemnitz einige gute Aktionen vorweisen. Eine davon nutzte Henryk Krüger zum Ehrentreffer.

Bis zum Punktspielstart bleibt also noch einiges zu tun, um gut gewappnet die neue Saison anzugehen. Vor allem muss daran gearbeitet werden, dass mit hoher taktischer Disziplin die vorgegebene Marschroute auch umgesetzt wird. Dazu gehören ein stabiler Abwehrverbund, flüssiger und sicherer Spielaufbau sowie mehr Laufbereitschaft in allen Mannschaftsteilen. Darauf wollen sich die Kemnitzer in den nächsten Trainingseinheiten konzentrieren, um in der Saison selbstbewusst aufspielen zu können.

Am kommenden Wochenende will sich die Mannschaft dann geschlossen und kämpferisch gegen die Sturmvögel aus Lubmin beweisen.

Reinhard Bünning

Mehr zum Thema

Mit einem 8:1-Sieg konnte sich der SV Putbus im ersten Vorbereitungsspiel auf dem Jahn-Sportplatz durchsetzen

27.07.2016

Der Verbandsliga-Aufsteiger befindet sich seit drei Wochen in der Vorbereitung auf die neue Saison / Trainer Achim Schuldt gibt den Nicht-Abstieg als Saisonziel aus

27.07.2016

FC Schönberg ist der Reisemeister in der Fußball-Regionalliga Nordost

27.07.2016

Gratulation zum 70. Geburtstag von Professor Werner Stegmaier

01.08.2016

Nach einer 4:0-Führung rettet die SG Karlsburg/Züssow am Ende gegen den VSG Weitenhagen ein 5:3

01.08.2016

Was nach dem Umzug des Speisehauses vom Schießwall zur Loefflerstraße aus dem Gebäude wird, ist unklar

01.08.2016
Anzeige