Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Cheerleader sind Spitze
Vorpommern Greifswald Cheerleader sind Spitze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 08.07.2016

Greifswald Sie sind nicht wegzudenken aus amerikanischen Filmen und Serien, und auch nicht aus vielen Sportveranstaltungen. Cheerleader, die in ihren Kostümen am Spielfeldrand stehen, die Football- oder Rugbyteams, oder in Deutschland auch viele Handballteams, anfeuern und mit akrobatischen Tanzeinlagen zu begeistern versuchen. Ein reiner Frauensport, wenn man der amerikanischen Filmindustrie Glauben schenken mag.

Greifswalder Cheerleader der „Ocean Stars Seniors“-Gruppe. Quelle: Verein

Teamgeist ist das allerwichtigste beim Cheerleading.“Jule Plötz, Trainerin

Was viele nicht wissen, ist, dass Cheerleading Ende des 19. Jahrhunderts noch eine reine Männersportart war, bei der die Herren die Teamkollegen auf dem Spielfeld anfeuerten. Erst in den 1920er Jahren brachten Frauen die Tanzelemente ein.

Heute setzt sich die Sportart Cheerleading aus vier Teilen zusammen: Turnen (Tumbling), Pyramiden bauen (Stunten), Tanz-Elementen (Dance) und Sprüngen (Jumps). Damit ist Cheerleading eine eigenständige Wettkampfsportart sowohl in den USA als auch hierzulande.

Der Verein Ostseetanz Greifswald bietet für Mädchen und Jungen ab sechs Jahren an, sich selbst zu versuchen und erfolgreich an Wettkämpfen teilzunehmen. Dieses Jahr nahmen die „Ocean Stars Juniors“

(12 bis 15 Jahre) sowie die „Ocean Stars Seniors“ (ab 16 Jahren) an der Landesmeisterschaft in Rostock teil und belegten den ersten und zweiten Platz. Mit der erfolgreichen Teilnahme bei der Landesmeisterschaft qualifizierten sich die „Ocean Stars Juniors“ sogar für die deutsche Meisterschaft.

Eine weitere Tanzsparte des Cheerleadings ist die Kategorie „Cheerdance“, die ebenfalls beim Ostseetanz Greifswald angeboten wird. Die Tanzformation „Pimienta Azul“ ertanzte sich bei der deutschen Meisterschaft zwar die Qualifikation für die Europameisterschaft im Juli 2016, kann aber aus Verletzungsgründen nicht teilnehmen.

Egal ob Junge oder Mädchen, jung oder alt, die Mitglieder des Ostseetanz Greifswald suchen neue Partner für die Tanzsparte Cheerleading. Besonders die „Ocean Stars Seniors“ würden sich über Unterstützung freuen! Wenn Interesse besteht, dann reinschnuppern und etwas Neues ausprobieren oder mit ein paar netten Leuten Zeit verbringen: „Wir setzen keine Erfahrung voraus. Viel wichtiger ist uns, dass man Spaß an der Sache hat. Wichtig ist auch, dass die Interessenten bereit sind, viel Einsatz im Training zu zeigen, auch wenn man nicht in jedem der vier Teilbereiche des Cheerleadings gleichstark ist. Teamgeist ist das allerwichtigste. Bei uns kann man auch ein Probetraining vereinbaren. Wir freuen uns auf jedes neue Mitglied“, sagt Jule Plötz, die Trainerin im Breitensport ist und selbst aktiv bei der Greifswalder Cheerleading-Truppe mitmacht.

Weitere Informationen gibt es unter der E-Mail-Adresse: os_senior.cheerleader@web.de

Franziska Roth

Beliebtestes Volksfest Vorpommerns steht vor der Tür / Riesenrad soll wieder an der Mole stehen

08.07.2016

Verursacherin stand unter Alkoholeinwirkung / Straße musste eine Stunde lang voll gesperrt werden

08.07.2016

Eine Königin feiert Geburtstag. Sie regiert keine Länder und Völker, wohl aber jubelt man ihr zu und freut sich, sie als Teil uralten Geschlechts und dennoch höchst lebendig zu haben.

08.07.2016
Anzeige