Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Cheplapharm landet Mega-Deal
Vorpommern Greifswald Cheplapharm landet Mega-Deal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:24 27.10.2016
Cheplapharm-Geschäftsführer Sebastian Braun freut sich über den Mega-Deal. Quelle: Torsten George
Greifswald

Kracher: Cheplapharm, ein familiengeführtes mittelständisches Pharmaunternehmen aus der Hansestadt, investiert 340 Millionen Euro in die weltweiten Rechte für mehrere etablierte Medikamente, darunter das verschreibungspflichtige Antiadipositum Xenical (zur Behandlung von adipösen Patienten) und den Betablocker (Blutdrucksenker) Dilatrend. Die Medikamente werden in 100 bzw. 85 Ländern der Welt vertrieben. Außerdem wird der Firmensitz in Greifswald kräftig erweitert. „Wir tätigen damit die größte privatwirtschaftliche Investition Mecklenburg-Vorpommerns und werden eines der größten mittelständischen Pharmaunternehmen Deutschlands“, freut sich Geschäftsführer Sebastian Braun.

Seit Anfang des Jahres sei mit dem Basler Pharmaunternehmen F. Hoffmann - La Roche Ltd. verhandelt worden. Ende September wurden die Verträge unterschrieben. Braun bezeichnet die Transaktion als entscheidenden und zukunftsweisenden Meilenstein in der Firmengeschichte.

„Wir erwarten durch diese Investition einen neuen Rekordumsatz für nächstes Jahr von 240 Millionen Euro. Das bedeutet ein Wachstum von 108 Prozent“, verkündet Sebastian Braun stolz.

Finanziert wurden die Projekte mit keinerlei Fördermitteln, sondern durch ein Bankenkonsortium und den Kapitalmarkt. Durch die neuen Projekte werden noch einmal 50 Mitarbeiter eingestellt, davon sind 90 Prozent Akademiker. Auf dem Arbeitsmarkt in MV ist das eine Seltenheit. Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) und auch Greifswalds Oberbürgermeister Stefan Fassbinder (Grüne) sind begeistert.

Cornelia Meerkatz

Maritime Möglichkeiten in Vorpommern und im übrigen südlichen Ostseeraum sollen intensiver vermarktet werden. Dafür stehen 2,5 Millionen Euro bis 2020 bereit.

26.10.2016

Loefflerinstitut und Uni Greifswald kooperieren bei Untersuchung von Doppelinfektionen bei Schweinen und Menschen

26.10.2016
Greifswald Neubrandenburg/Greifswald - C-Jugend des GFC schießt zehn Tore

Obwohl die Greifswalder C-Junioren zu ihrem Fußball-Verbandsliga-Spiel nur mit einer Rumpfmannschaft antraten, besiegten sie den Gastgeber, den 1. FC Neubrandenburg, mit 10:0 sie da.

26.10.2016