Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald DDR-Obere ließen russlandfeindliche Passagen streichen
Vorpommern Greifswald DDR-Obere ließen russlandfeindliche Passagen streichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:06 21.10.2017
Gemälde Ernst Moritz Arndts im Besitz der Universität Quelle: P.Binder
Anzeige
Greifswald

Die SED hat sich in den 1950er-Jahren im Kampf gegen Bundeskanzler Konrad Adenauer der Helden der Befreiungskriege, darunter auch Arndt, bedient. Darüber hat der  Greifswalder Professor Thomas Stamm-Kuhlmann geforscht.

Unliebsame Aussagen Arndts in seinen Werks wurden in Neuveröffentlichungen gestrichen. Dazu gehörten zum Beispiel russlandfeindliche Passagen in der 1953 neu aufgelegten Autobiographie.

Eckhard Oberdörfer

Rostocker Verein spendet 10000 Euro für die Ausstattung der neuen Räume

21.10.2017

Mit dem Masterplan 100-Prozent-Klimaschutz will die Stadt erreichen, dass bis 2050 der Energieverbrauch gegenüber 1990 halbiert wird. Der Kohlendioxidausstoß soll um 95 Prozent sinken.

21.10.2017

Greifswald. Herzlichen Glückwunsch an 52 Studenten: Sie setzten sich unter mehr als 150 Bewerbern um ein Deutschlandstipedium durch.

21.10.2017
Anzeige