Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Danny Martens punktet für den SV
Vorpommern Greifswald Danny Martens punktet für den SV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 04.04.2016

Mit seinen drei Toren spielte sich der Sturmvogel Danny Martens zum Torjäger der Partie. Dies machte sich am Ende bezahlt: Mit 6:3 gewannen die Kicker des SV Sturmvogel Lubmin gegen den FSV Garz. Damit fährt das Team einen wichtigen Heimsieg ein, um den Anschluss an das obere Tabellendrittel der Landesklasse nicht zu verlieren.

Foul gegen den Lubminer Phil Modenhak (rot). Fotos (2): Ronald Krumbholz

Die Partie begann zunächst holprig für die Lubminer: Durch Tore der Garzer Thiel und Skodlerak lag der Gastgeber   nach 27 Minuten mit 0:2 hinten. Obwohl die Lubminer die Gäste in deren Hälfte drängte, blieben diese durch ihre Konter stets brandgefährlich. In der 35. Minute war es dann Hannes Ziegler, der den wichtigen Anschlusstreffer noch vor der Pause zum 1:2 erzielte. In der zweiten Hälfte drängte der SV Sturmvogel auf den Ausgleich. Der FSV Garz wollte die Führung verteidigen und setzte alles auf den vielleicht entscheidenden Konter, um die Zwei-Tore-Führung wieder herzustellen. Nach knapp einer Stunde Spielzeit drehte das Lubminer Sturmduo dann das Ergebnis: Tore von Danny Martens zum 2:2 (57.) und Jan Schultz zum 3:2 (60.) brachten die Lubminer erstmals in Führung. Doch der Garzer Tim Hähnchen schaffte den Ausgleich (74.). Innerhalb von vier Minuten drehten die Lubminer das Ergebnis. Danny Martens traf zum 4:3 und Jan Schulz zum 5:3. Schließlich besiegelte Torjäger Martens die Partie mit seinem 6:3-Treffer. Damit liegt das Team derzeit auf Tabellenplatz vier.

OZ

Greifswald Behrenhoff/Greifswald - Jung und Alt verschönern Park

Behrenhoffer nutzen das Frühlingswetter für einen Arbeitseinsatz / Greifswalder helfen im Arboretum

04.04.2016

Wolgaster fordern Neueröffnung der Stationen

04.04.2016

Gegen den HV Altentreptow müssen die Spieler in den letzten Sekunden den Sieg abgeben

04.04.2016
Anzeige