Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Dat wier't

Dat wier't

Sogor dei Spatzen hemm dat all von dei Däcker piept: „Dei Wahl ward dörch dei Flüchtlingskris bestimmt. Över wecker hüürt all up dei Spatzen, wenn man all nich up dei Stimmen von dei Vernunft hüürt.

Voriger Artikel
Damit das Wasser niemals knapp wird
Nächster Artikel
Polizei stellt mutmaßlichen Exhibitionisten

Sogor dei Spatzen hemm dat all von dei Däcker piept: „Dei Wahl ward dörch dei Flüchtlingskris bestimmt. Över wecker hüürt all up dei Spatzen, wenn man all nich up dei Stimmen von dei Vernunft hüürt.

Un „vernünftige Stimmen“ geew dat nauch von iernsthafe Politiker un Nichpolitiker. Beduurlichewies is dat Fastpollen an eenmal Sechtes un Beschlootenes von führende Politikerinnen/Politiker so dull utbild't, dat sei kuum noch up taudrapene Gägenmeinungen hüürn. Bispille kennen ji all ut dei Kommunal- un Landespolitik. Ik ward siet Johren ümmer wedder eis fraacht, wecker Politiker un wecke Partei ik wählt heff orrer wählen würd. Miene Antwurd is ümmer dei glieke „Nathan den Weisen“ un dei „Minschlichkeitspartei“, dei Nathan seker angehürn würd, wenn sei dat domals all gäben harr.

Mien Gordenfründ Heiner säd: „Nathan hett dei Christin Recha an Kindes Statt annahmen, nadem söben Söhn von em von Christen ermordet worden wieren. As dat rutkümmt, föddert dei Patriarch, den Juden tau verbrennen (Antwurd up alle Argumente: „Macht nichts, der Jude wird verbrannt.“), denn dat wier een Unding, dat eene Christin in een Judenhuus upwassen deed. Lessings Humanitätsdrama würd an'n 14. April 1783 in Berlin urupführt. Na dat End von den Tweiten Weltkrieg wier dat dat ierste Drama, dat in Berlin över dei Bühn güng un würd mit deipe Bewägung upnahmen.“

Ik antwurd'te: „Dat Drama paßt hoorgenau in uns Tiet un is von eene groote Aktualität. Wenn dat bi uns Wahlen eenen 'Nathan' gäben würd, denn würden em sihr väle Lüüd wählen as Inbegriff von Toleranz un Minschlichkeit.“

Dei Utgang von dei Wahlen in Meckelborg-Vörpommern wiest een verännertes Bild gägenöver frühere Wahlen. Dei AfD is tweitstärkste Partei mit eenen hogen Stimmenandeil worden. Dat wier tau erwarten, denn dei Flüchtlingspolitik hett ok uns Land spalten. Dat Klima is ruuger un agressiver worden. Wi singen twors dei drütte Stroph von dat Dütschlandleed: „Einigkeit und Recht und Freiheit für das Deutsche Vaterland, danach laßt uns alle streben brüderlich mit Herz und Hand“, över dorvon sünd wi in uns Tiet wiet entfiernt, denn Intoleranz un Fiendlichkeit unnereenanner erläben wi däächlich.

Un dei Regierung is nich in dei Laach, dei dütschen Wierte dörchtausetten.

Schon Theodor Fontane schreew: „Es ist nicht schwer, in diesem Land den Propheten zu spielen, aber es bereitet kein Vergnügen.“

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nach den Landtagswahlen: CDU zieht mit kleinerer Fraktion ein

Bei der Union sitzen Vater und Sohn zusammen im Landtag. Manche Urgesteine sind nicht mehr dabei, dafür rückten viele Jüngere nach.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.