Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Debatte um abgelehnte Kunst-Entwürfe für den Marx-Platz

Greifswald Debatte um abgelehnte Kunst-Entwürfe für den Marx-Platz

Ist es gut, dass die Skulpturen-Entwürfe für den Karl-Marx-Platz alle abgelehnt wurden? (Die OZ berichtete). Die Ortsteilvertreter Innenstadt wollen darüber noch debattieren.

Greifswald. Ist es gut, dass die Skulpturen-Entwürfe für den Karl-Marx-Platz alle abgelehnt wurden? (Die OZ berichtete). Die Ortsteilvertreter Innenstadt wollen darüber noch debattieren. „Wir waren ja dafür, dass es Kunst am Westend geben soll“, erklärt der stellvertretende Vorsitzende Gamal Khalil (Bürgerliste). „Und jetzt soll das gestorben sein?“

Die Stadtverwaltung hatte 20000 Euro aus Städtebaufördermitteln für eine Skulptur auf dem Marx-Platz bereitgestellt. Ein Wettbewerb wurde ausgelobt, fünf Entwürfe von Künstlern gingen ein. Doch die Wettbewerbsjury lehnte alle ab. Danach hieß es von der Stadtverwaltung: Für eine neue Wettbewerbsrunde stünden die Fördergelder nicht mehr bereit.

„Das kann nicht das letzte Wort gewesen sein", meint Axel Hochschild (CDU). Er hatte die Ortsteilvertretung gebeten, das Thema auf die Tagesordnung zu setzen. „Wir sollten uns die Entwürfe nochmal genauer ansehen“, sagt er. Wenn doch einer brauchbar erscheine, werde die CDU das Thema in die Bürgerschaft einbringen. Ortsteilvertretung Innenstadt, Sitzung am 12. Oktober, 18 Uhr, Rathaus

sym

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fünf Jahre ohne Steve Jobs

Vor seinem Tod gab Apple-Chef Jobs seinem Nachfolger einen wichtigen Rat. Er solle sich niemals fragen: „Was würde Steve jetzt tun?“: Das hindert Beobachter nicht daran, genau immer wieder diese eine Frage zu stellen - zumal Apple erstmals seit Jahren nicht mehr wächst.

mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.