Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Dei Överfohrt
Vorpommern Greifswald Dei Överfohrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 09.07.2016

In vergahn'ne Tieden sünd wi mihrfach von Mukran mit dei Fähr führt. Poormal güng dat na Bornholm. Wi sünd dor mit dat egene Auto unnerwägens wäst, över ok mit'n Bus. Wiel dei Insel nich so groot is, künnen wi väles kennenliehren, as taun Bispill dei öllste Burgruin   Nordeuropas Hammershus, dei in'n 13. Johrhunnert bucht worden is. Wat Utergewöhmliches sünd dei Rundkarken, dei as Wehrkirchen erricht't worden sünd. Up Bornholm find't man överall Tügen ut vergahn’ne Tieden. Över wi sünd ok mit dei Fähr' von Mukran na Trelleborg in Schweden führt un hemm Land un Lüüd kennenliehrt.

Ik will hüüt över een Ereignis schrieben, dat sik bi dei Affohrt in Mukran taudragen hett. Een dütsches Sinfonieorchester, dat in Schweden Gastspäle gäben wull, wier mit'n Bus unnerwägens na Mukran.

Dat Fohrtüüch mit dei Instrumente wier all vörutführt un wier rechttiedig ankamen. Dei Musiker wieren mit ehren Bus ok tietgemäß afführt, as sei up Rügen in eenen Stau keemen un dat bloots langsam vörangüng. Allmählich würd dei Tiet knapp, dei Fähre taun Affohrtstermin tau erreiken. Dei Orchesterbegleiter versöchte per Telefon den Fährhaben tau kriegen un bekeem ok Verbinnung. Hei verkloorte den Habenkapitän, dat dat Orchester all abends eenen Uptritt harr. Dei över verwieste dorup, dat dei Fähre pünktlich afführen mööst, üm den Fohrplan intauhollen. Höchstens 5 bet 6 Minuten künn dat Schipp täuben. Dei Busfohrer geew sil alle Mäuh, üm vorantaukamen. As Mukran in Sicht   keem, wier dei Affohrttiet fast erreikt. Dei Busfohrer führte denn möglichst fix un keeem in'n letzten Moment up dei Wartefläch. Dei Fährlüüd stünnen all an dei Bugklapp bereit, dei Bus künn up't Schipp führen, dei Bugklapp güng rünner, un dei Fähre lechte af. Nich bloots dei Busfohrer wier in't Schweiten kamen, sünnern ok dei Musiker, dei mitfiebert harrn, rechttiedig up dei Fähr tau kamen. För dei Rügenschen Kriedfelsen, an dei sei vörbiführten, harrn sei taunächst keenen Blick. Doch allmählich erhalten sik all wedder. Dei Konzentabend wier rett't. Un, as man hüürt hett, hett dat Orchester an dissen Abend besünners gaud spält. So kann eene Fohrt taun Albdroom warden. Glücklichewies sünd wi bi uns Fährfohrten ümmer gaud ankamen. Allerdings een poormal harr dei Fähr Verspädung, un dor würden dei Affohrtstieden äben verännert, un dat nich bloots üm fief Minuten.

OZ

Keinen Cent gibt es für alle, die noch etwas von der Greifswalder Disko GmbH mit Sitz in der Gaußstraße in Schönwalde I zu bekommen haben.

09.07.2016

Das Land engagiert sich nach Auffassung des Greifswalder CDU-Landtagsabgeordneten Egbert Liskow zu wenig für die Sanierung von Schlössern und Gutsanlagen im Landesteil Vorpommern.

09.07.2016

Schon als Kind wusste ich, dass unsere Familie in gewisser Weise priviligiert war: Wir hatten daheim ein Telefon. Welch ein Luxus! Um so leidvoller die Erfahrung als Studentin in Leipzig.

09.07.2016
Anzeige