Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Den Transfer aus der Uni nutzen
Vorpommern Greifswald Den Transfer aus der Uni nutzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 29.11.2016

Wenn es wieder Grün in Vorpommern wird, dann fällt die leere Ecke auf dem neu gestalteten Karl-Marx-Platz womöglich nicht so auf. Aber schön ist sie damit noch lange nicht. Und so ein leerer Platz am Ende der Langen Straße ist auch nicht die erhoffte Einladung, das sogenannte Westend zu besuchen. Der Zug der Fördermittel für Kunst auf dem Platz scheint ja abgefahren zu sein. Ich könnte mir aber vorstellen, dass wir doch noch zu einer interessanteren Gestaltung des Karl-Marx-Platzes kommen. Sie war auch schon mal im Gespräch. Rektorin Johanna Eleonore Weber hat ja für ihre voraussichtliche zweite Amtszeit angekündigt, den Transfer aus der Universität in die Region zu verstärken. Die Hochschule verfügt mit dem Caspar-David-Friedrich-Institut über eine Ausbildungsstätte für Bildende Künstler und Le´hrer für Kunst und Gestaltung. Ich könnte mir den Karl-Marx-Platz sehr gut als Ausstellungsort für Plastiken vorstellen, die Studenten oder Dozenten geschaffen haben. Leider gibt es nach dem Ende der befristeten Professur von Felix Müller nur noch zwei Lehrstühle. Aber ich hoffe, dass das trotzdem funktioniert. Und ein prominenter Platz wäre es schon, der die Mühe lohnt.

OZ

Mehr zum Thema

Zwischen Rostock und dem Umland kracht es: Die Gemeinden sollen sich ihr Wachstum erkaufen

24.11.2016

Mit Medizin, Mode und Wurst macht die Greifswalder Braun-Gruppe Hunderte Millionen Euro Umsatz

25.11.2016

Behindertensportlerin der HSG braucht dafür mehr Wettkämpfe – und einen Kleinbus

28.11.2016

Das Verbandsligateam der Handball SG ist zurück in der Erfolgsspur

29.11.2016

Redaktions-Telefon: 03 834 / 793 687, Fax: - 684 E-Mail: lokalredaktion.greifswald@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: Montag bis Freitag: 9.30 bis 19 Uhr, Sonntag: 10 bis 17 Uhr.

29.11.2016

Greifswald setzt sich beim Rostocker FC mit 4:3 durch

29.11.2016
Anzeige