Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Der Merkel-Effekt

Greifswald Der Merkel-Effekt

Der Wahlkreis der Kanzlerin wird im Bundestag personell besonders gut vertreten sein

Greifswald. Kein Wahlkreis in Mecklenburg-Vorpommern schickt mehr Abgeordnete in den Bundestag als der mit der Nummer 15 – der Kanzlerin-Wahlkreis, wie er oft kurz genannt wird. Neben Regierungschefin Angela Merkel, die ihr Direktmandat erneut verteidigt hat, werden drei weitere Frauen und ein Mann die Region im Bundestag vertreten. Sie schaffen den Sprung in den Bundestag auf Grund der guten Platzierung auf den jeweiligen Landeslisten ihrer Parteien. Zusammengenommen stellen Vorpommern-Rügen, Stralsund und Greifswald somit zwei Abgeordnete mehr als bislang. Neu für die Region im Parlament sitzen Claudia Müller von den Grünen und der AfD-Politiker Leif-Erik Holm.

Die Stralsunder Rechtsanwältin Sonja Steffen (SPD) tritt ihre dritte Legislaturperiode in Berlin an, für Kerstin Kassner von der Linken ist es die zweite. Sie hatte am Wahlabend selbst zunächst nur wenig Hoffnung, den Einzug noch einmal zu schaffen. Gestern Morgen dann die Nachricht: Es reicht doch.

Kassner bekommt ein Ausgleichsmandat. Diese werden zusätzlich vergeben, weil die CDU bei der Bundestagswahl mehr Direktmandate (darüber wird mit der Erststimme entschieden) errungen hat, als ihr laut dem Parteienergebnis zustehen würden. Um das mit der Zweitstimme von den Wählern bestimmte Kräfteverhältnis im Bundestag zu wahren, erhalten die anderen Parteien Ausgleichsmandate. Diese Regelung gilt seit 2013. Davon hat Kassner profitiert.

Dass dies gewissermaßen ein Sonderfall ist, demonstriert der Wahlkreis 15 ein Stück weit selbst. In allen anderen Wahlkreisen in Mecklenburg-Vorpommern sind sich Erst- und Zweitstimmenergebnis so wie üblich relativ ähnlich. Hier sicherte sich Angela Merkel indes 44 Prozent der Erststimmen, obwohl die CDU nur gut 33 Prozent der Zweitstimmen für sich gewinnen konnte, was ziemlich genau dem Bundesergebnis der Union entspricht. Dieser Merkel-Effekt mag mit der Popularität der Kanzlerin zu tun haben, was dazu geführt hat, dass in Vorpommern-Rügen, Stralsund und Greifswald besonders viele Wähler ihre Stimmen gesplittet haben. Ein Teil der Anhänger anderer Parteien konnte sich der Prominenz der Kanzlerin nicht erwehren und hat sie gegenüber den eigenen Kandidaten vorgezogen. Mit der Zweistimme haben diese eigentlich Nicht-CDU-Wähler aber für ihre Stammpartei votiert.

bfi

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Marie le Claire, Kaufmännischer Vorstand der Unimedizin Greifswald, im Foyer des Haupthauses am Campus Beitzplatz. Die 35-Jährige kam vor knapp zwei Jahren nach Greifswald, hat für ihren Sparkurs die volle Rückendeckung der Landesregierung.

Warum es beim Sanierungsprozess am Uniklinikum Greifswald gerade nicht um Stelleneinsparungen geht und wie die schwarze Null bis 2019 erreicht werden soll, sagt Marie le Clarie (35), kaufmännischer Vorstand, im Interview mit der OZ.

mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.