Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Diabetologe Gerhard Mohnike starb vor 50 Jahren
Vorpommern Greifswald Diabetologe Gerhard Mohnike starb vor 50 Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.04.2016

/Karlsburg. Vor 50 Jahren, im März 1966, starb der Mediziner Gerhard Mohnike im Alter von erst 48 Jahren in Karlsburg. In der Zeitschrift „diabetes aktuell“

schreiben Bernd Wegner und Heinz Schneider: „Er war ,Herz und Seele‘ der Einrichtung, die in den 1960er Jahren Weltruf erlangte und Mohnikes eigentliches Lebenswerk war.“ Der Lehrersohn aus Wiesbaden hatte ab 1947 das frühere Schloss der Bismarck-Bohlens in Karlsburg zum Diabetikerheim umgestaltet. Studiert hatte Mohnike in Marburg, Jena und Greifswald, wo er 1942 promoviert wurde.

Zwischenzeitlich an der Charité in Berlin als Professor tätig, wurde der Arzt 1961 Direktor des Instituts für Diabetesforschung und -behandlung „Gerhardt Katsch“ Karlsburg mit Außenstellen in Garz und Putbus. In Garz hatte der Mitarbeiter von Gerhardt Katsch in dem von diesem gegründeten ersten Diabetikerheim Deutschlands seit 1945 als Arzt gearbeitet. Mohnike litt selbst an Diabetes.

In Karlsburg fanden seit 1962 regelmäßig internationale Symposien statt. Mohnikes Empfehlungen zur Behandlung von Schwangeren, die an der Zuckerkrankheit litten, seien weltweit angewandt worden, schreiben Wegner und Schneider. Auch war Mohnike am Aufbau von Beratungsstellen und der industriellen Produktion von Insulin führend beteiligt.

Mohnike wurde 1958 Verdienter Arzt des Volkes und 1965 Nationalpreisträger der DDR.

Von eob

SPD veranstaltete Frühjahrsputz rund um den Spielplatz Pappelallee / Elf volle Müllsäcke in drei Stunden

18.04.2016

Die Dänen zählten 1717 im Nordischen Krieg ihre Untertanen ganz exakt

18.04.2016

Hunderte Gäste bei großem Pierfest im Stadthafen / Greifswalds OB ebenfalls an der Warnow dabei

18.04.2016
Anzeige