Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Die Ostseewellendichterin und „Perlen unter Kieseln“
Vorpommern Greifswald Die Ostseewellendichterin und „Perlen unter Kieseln“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 03.05.2016
Gedenktafel am Greiswalder Wohnhaus von Alwine Wuthenow Quelle: Eckhard Oberdörfer
Anzeige
Greifswald

Plattdeutsche Dichter aus Vor-und Hinterpommern hat Autor Willi Passig in einem Buch vereint. Aus Greifswald hat er neun Schriftsteller ausgewählt. Darunter ist Alwine Wuthenow, die von Fritz Reuter hoch geschätzt wurde. Auch ein „pommerscher Reuter“, der Tribseeser Heinrich Bandlow wird gewürdigt.

Bis heute ist Martha Müller-Grählerts Lied „Wo de Ostseewellen trecken an den Strand“ bekannt. Sie hat die meiste Zeit ihres Lebens in Zingst verbracht und verbracht und starb trotz des großen Erfolgs verarmt in Franzburg.

Von Oberdörfer, Eckhard

Im Greifswalder Krupp-Kolleg wird mit Experten aus ganz Deutschland über das Verhältnis und die Verbindung von Menschen und Maschinen diskutiert. Veranstalter ist das Junge Kolleg.

03.05.2016

Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel ist am Dienstag zum ersten Mal im Amt Landhagen zu Besuch. Die Gemeinden rund um Greifswald gehören seit 2013 zum Wahlkreis der Bundeskanzlerin.

03.05.2016

Am Mittwoch findet zum 15. Mal der Präventionstag statt. Unter dem Motto „Meine Schule — meine Welt“ präsentieren Greifswalder Schüler ihre Präventionsprojekte.

03.05.2016
Anzeige