Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald „Die Städte wirkten auf uns verstaubt“
Vorpommern Greifswald „Die Städte wirkten auf uns verstaubt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 21.04.2017

Prof. Dagmar Braun, Geschäftsführerin der Braun Beteiligungs GmbH Greifswald, seit 1992 in MV aktiv: Unser erster längerer Aufenthalt in den neuen Bundesländern war im Sommer 1992 – wir waren zweieinhalb Wochen mit dem Wohnmobil in MV unterwegs: Darß, Stralsund, Rügen, Greifswald, Usedom. Wir waren beeindruckt von der tollen Landschaft. Die Städte hatten ziemlich viele verfallene Gebäude und wirkten eher verstaubt auf uns.

Dagmar Braun hat Greifswald zunehmend lieb gewonnen, denn sie wurde hier schnell akzeptiert. Quelle: Foto: Dl

Nach unserer Rückkehr ins Rhein-Main-Gebiet haben wir im Treuhand-Katalog geprüft, ob es für uns geeignete Firmen in MV zu kaufen gebe. So kamen wir zum ersten Mal auf den Riems – und hörten vom Management: „Ihr seid auch nur Kapitalisten, ihr werdet uns ausbeuten, und die Firma hier wird dicht gemacht!“ Hier ein wenig „blühende Landschaft“ zu schaffen, wäre eine tolle Aufgabe, dachten wir.

So haben wir die Riemser Tierarzneimittel GmbH Ende 1992 übernommen. 1998 sind wir ganz hierher gezogen in unsere Wahlheimat. Von den Mitarbeitern wurden wir schnell akzeptiert. Wir hatten eine Wohnung auf dem Firmengelände, das ersparte Hausmeister und Wachdienst. In unserem Kombi transportierten wir für das Verwaltungsgebäude preiswert Ikea-Möbel aus Leipzig oder dem Rhein-Main-Gebiet hierher. Wir haben „die Ärmel hochgekrempelt“ und losgelegt – mit Erfolg.

OZ

Beim Cross-Duathlon in Godern bei Schwerin wurde um Punkte im Bike-Market-Cup gekämpft.

21.04.2017

Die Handballer der SG Uni Greifswald/Loitz bestreiten das vorletzte Saisonspiel gegen Empor Rostock II

21.04.2017
Greifswald GUTEN TAG LIEBE LESER - Gesitteter durch den Verkehr

Führerschein und dann los. Das erste eigene Auto besitzt für Heranwachsende nach wie vor eine große Faszination. Ein Stück Freiheit, die grenzenlos scheint.

21.04.2017
Anzeige