Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Die „Straze“ soll nationales Städtebauprojekt werden
Vorpommern Greifswald Die „Straze“ soll nationales Städtebauprojekt werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 21.10.2016
Das Gebäude Stralsunder Straße 10. Quelle: Oberdörfer, Eckhard
Anzeige
Greifswald

Zum zweiten Mal seit 2015 will sich Greifswald mit der Sanierung des Kultur- und Initiativenhauses Stralsunder Straße 10/11 für das Bundesprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“ für das Jahr 2017 bewerben. Der Bauausschuss hat dem Vorschlag mit großer Mehrheit zugestimmt.

Es geht um 600000 Euro, Greifswald müsste einen Eigenateil dazugeben. Die Jury des Wettbewerbs 2015 hatte die Stadt zur erneuten Bewerbung 2016 ermuntert.

Eckhard Oberdörfer

Mehr zum Thema

Ein 14 Kilometer langer Tunnel soll durch das Andenmassiv gebohrt werden und die Fahrzeit zwischen Argentinien und Chile deutlich verkürzen.

19.10.2016

Die Anden sind ein gewaltiges Massiv, der Grenzübergang zwischen Argentinien und Chile auf fast 4800 Meter Höhe oft gesperrt. Eines der größten Bauprojekte Südamerikas soll die Fahrzeit stark verkürzen.

19.10.2016

Biendorfer Gemeindevertretung stimmte der fünften Änderung zu / In Wischuer entstehen gut 20 Grundstücke

20.10.2016

Der Trend kommt aus den USA. Clowns erschrecken Passanten, indem sie überraschend aus Gebüschen oder Haustüren treten. Am Donnerstag gab es einen Fall in Greifswald.

21.10.2016

In Neuenkirchen bei Greifswald stehen bis zu 200 Jahre alte Obstbäume. Wahrscheinlich ist sogar Müschens Rosenapfel dabei.Die Sorte galt bis 2002 als ausgestorben. Der Pfarrer plant ein kleines Arboretum.

21.10.2016

Ehrgeiz lohnt sich: Die Uni Greifswald hat am Donnerstagmorgen wieder knapp 50 Deutschland-Stipendien vergeben - an besonders kluge und engagierte Köpfe aus verschiedenen Fachbereichen.

24.10.2016
Anzeige