Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Die Wurst ist weg
Vorpommern Greifswald Die Wurst ist weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:59 07.03.2018
In einem Waldstück bei Dambeck wurde säckeweise abgepackte Wurst in den Wald gekippt. Gestern hat der Landkreis Vorpommern-Greifswald alles entsorgen lassen. Quelle: Meerkatz Cornelia
Greifswald/Dambeck

„Die Wurst ist weg“, bestätigt der Sprecher des Landkreises Vorpommern-Greifswald, Achim Froitzheim. Gestern wurden in dem Waldstück bei Dambeck (Gemeinde Züssow) 20 Kilometer südlich von Greifswald hunderte Abpackungen von Wurst sowie mehrere Tetrapacks mit Milch und Becher mit Margarine durch eine Spezialfirma entsorgt. Die OZ hatte am Mittwoch berichtet, dass Unbekannte säckeweise die abgelaufenen Lebensmittel in den Wald gekippt hatten. Das Gelände gehört Landwirt Sebastian Vaegler aus Züssow, der umgehend Strafanzeige gestellt hatte. Gestern war die Amtstierärztin zweimal zur Kontrolle vor Ort. Durch die Lebensmittel können Wildschweine angelockt werden, die als Überträger der Afrikanischen Schweinepest gelten.

Meerkatz Cornelia

Solaranlagen, Wind- und Wasserkraft - Wie funktioniert eigentlich Erneuerbare Energie? Greifswalder Institutionen verleihen dazu Unterrichtsmaterialien an Schulen. Von ersten Lehrern kommt Begeisterung.

07.03.2018

Das Theater Vorpommern widmet sich mit seiner neuesten Schauspielproduktion „Wunschkinder“ einem brisanten Thema. Das Stück stammt aus der Feder des Erfolgsduos Sarah Nemitz und Lutz Hübner. Premiere ist am Sonnabend in Greifswald.

07.03.2018

Der Winter liegt in den letzten Zuckungen. Wer noch außergewöhnliche Fotomotive sucht, ist am Bodden und in Lubmin richtig.

07.03.2018