Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Dieser Schuss ging nach hinten los
Vorpommern Greifswald Dieser Schuss ging nach hinten los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 23.04.2013
Greifswald

Max besaß ein Gewehr, das tatsächlich so ähnlich aussah. Und er hatte es ausgerechnet an diesem Tag im Mazda seiner Mutter unbeaufsichtigt liegen gelassen . . . Aufmerksamen Bürgern entgeht eben nichts!

War etwa Max B. der gesuchte Verbrecher? Glücklicherweise fielen seiner Mutter nach dem ersten großen Schreck beim Anblick der bewaffneten Polizisten noch rechtzeitig die entscheidenden zwei Hinweise zu seiner Entlastung ein: Das Gewehr war aus Holz und Max ein Kind von zehn Jahren. Da konnten selbst die Gesetzeshüter nicht anders — sie lachten zusammen mit Max und seiner Mutter herzhaft. Dann zogen sie ab. Allerdings wird der Junge künftig auf Nummer sicher gehen und sein Gewehr nicht mehr unbeaufsichtigt liegen lassen. Unangemeldeten Besuch mit Pistolenhalfter will er nicht wieder riskieren.

Cornelia Meerkatz

FußballLandesliga. Blau-Weiß Greifswald - SV Traktor Dargun 2:2 (0:1). Lange drohte die Rückkehr ins Stadion am Sankt Georgsfeld für den FSV zum Reinfall zu werden.

23.04.2013

Zum 40. Mal läuft im August das Rennen von Swinemünde bis Bornholm und zurück.

23.04.2013

Der Kreistag verabschiedet völlig überraschend das Zahlenwerk. Die Kreisumlage beträgt 47 Prozent.

23.04.2013