Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Diskriminierung: Leider immer noch Alltag

Greifswald Diskriminierung: Leider immer noch Alltag

Bildungsprojekt macht alltägliche Herabwürdigungen öffentlich und weist mit Plakataktion auf gesellschaftlichen Missstand hin

Greifswald. „Diskriminierung ist ein alltägliches Phänomen“, erklärt Laura Armborst vom Bildungsprojekt „verquer“ in Greifswald. So hat ein Drittel der Menschen in Deutschland in den vergangenen zwei Jahren Diskriminierungserfahrungen gemacht. Es wendet sich aber nur jeder Sechste an die Öffentlichkeit. Mit ihrem Projekt „Veto“ (Verquer für Toleranz und Sichtbarmachen von Diskriminierung) will die Initiative um Laura Armborst und Claudia Howe auf Diskriminierung im Alltag aufmerksam machen.

Neben weitere Aktionen veröffentlichen sie dazu seit März einmal im Monat ein Plakat mit einem Zitat zu einem konkreten, lokalen Fall. „Die Leute berichten uns von einer ganzen Bandbreite von Diskriminierungsfällen. Darunter Rassismus, Sexismus, Homophobie, Altersdiskriminierung oder Erniedrigung, weil jemand Hartz IV bezieht“, erzählt Armborst.

Vier Plakate mit Zitaten von Betroffenen oder Menschen, die herabwürdigende Aussagen gemacht haben, sind seitdem entstanden. So beinhaltet ein Plakat beispielsweise die Frage einer Sachbearbeiterin einer Krankenkasse während eines Beratungsgesprächs: „Und ihr Beruf?“ „Ich bin Zahnarzt.“ „Was, in Syrien gibt es Zahnärzte?“

20 bis 30 Plakate hat verquer bisher gedruckt und an über zehn Orten in Greifswald und Umgebung verteilt – St. Spiritus, Koeppenhaus, „Schwalbe“ und am Bahnhof in Anklam. „Wir wollen eine breite Öffentlichkeit dafür sensibilisieren, was Diskriminierung alles ist. Oft scheint es Menschen, die diskriminierende Aussagen machen, gar nicht bewusst zu sein, was sie da sagen“, erläutert Howe.

Die Ausstellung war auch während der Fête de la Musique im Hinterhof der Brinkstraße 26 zu sehen. Langfristig möchte verquer an einem festen Ausstellungsort in Greifswald auf Fälle aufmerksam zu machen. Annemarie Bierstedt

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Eilantrag der Grünen abgelehnt
Die Grünen wollen es allen Menschen, unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung, ermöglichen mit allen Rechten und Pflichten zu Heiraten.

Heiraten wie alle anderen auch - das wollen Grüne, Linke und SPD homosexuellen Paaren ermöglichen. Weil die Union sich querstellt, ist man vor der Wahl aber keinen Schritt weiter. Die Grünen versuchen, die Koalition in Karlsruhe zu knacken. Aber das geht in die Hose.

mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.