Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Diskussion: „Ist unsere Universität zukunftsfähig?“

Greifswald Diskussion: „Ist unsere Universität zukunftsfähig?“

Angesichts der globalen gesellschaftlichen und ökologischen Herausforderungen wird an Hochschulen in Deutschland derzeit über die Zukunftsfähigkeit der Bildungseinrichtungen debattiert.

Greifswald. Angesichts der globalen gesellschaftlichen und ökologischen Herausforderungen wird an Hochschulen in Deutschland derzeit über die Zukunftsfähigkeit der Bildungseinrichtungen debattiert. Auch in Greifswald wird eine solche Diskussion stattfinden.

Heute um 18 Uhr geht es dabei um die Frage: Was geht und was fehlt in Betrieb, Lehre, Forschung und Leitung? Mehrere Gäste werden auf einem Podium im Konferenzsaal debattieren.

Eingeladen sind Wolfgang Flieger, Kanzler der Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Volker Beckmann, Inhaber des Greifswalder Lehrstuhls für Allgemeine Volkswirtschaftslehre und Landschaftsökonomie, Claas Cordes, Kanzler der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin, Joachim Müller vom HIS-Institut für Hochschulentwicklung in Hannover,   Xenia Valero-Schönhöft, ehemalige AStA-Co-Referentin für Umweltpolitik und Nachhaltigkeit in Greifswald und Johannes Geibel vom Vorstand des „netzwerk n“, das sich eigenen Angaben nach „für einen Wandel an Hochschulen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung in allen Bereichen hochschulischen Handelns“ engagiert. Moderation: Michael Flohr.

Termin: heute, 18 Uhr bis 20 Uhr,

Konferenzsaal der Universität, Hauptgebäude, Domstraße 11, Eintritt frei.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stadtmitte
In meinem Beruf komme ich mit Abitur schneller voran.Pitt Lehwald (20) potentieller Abendschüler

Das Interesse, das Abitur am Abendgymnasium zu machen ist groß / Jedes Jahr starten 90 „Erstklässler“

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.