Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Dom: Fachmann verteidigt Streit über Umgestaltung
Vorpommern Greifswald Dom: Fachmann verteidigt Streit über Umgestaltung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.09.2016

Der Dombaukoordinator und Leiter der Bauabteilung im Pommerschen Evangelischen Kirchenkreis, Stefan Scholz, hat die aktuelle Auseinandersetzung mit baulichen Veränderungen am Greifswalder Dom Ende der 1980-er Jahren (die OZ berichtete) verteidigt. Das Nachdenken über den „Raum Dom“ zeige, dass die heutige Kirchengemeinde sich lebendig und aktuell mit ihrer Kirche beschäftige. Das sei, fast 30 Jahre nach 1989, ein durchaus notwendiger und erwünschter Prozess.

Der Dom war Ende der 1980er Jahre nachhaltig umgestaltet worden. Damals wurde unter anderem sein Westportal, ursprünglich Haupteingang, verschlossen und im Innern eine große Bühne davor errichtet, was Vertreter der Kirchengemeinde inzwischen beanstanden. Laut Stefan Scholz arbeitet die Domgemeinde seit einem Jahr „in einem offenen Gesprächsprozess daran, über das Ende der großen Domsanierung hinaus eine Vision für die Nutzung des Doms zu entwickeln“.

OZ

Greifswald Hohendorf/Kemnitz - Unglückliche Niederlage

In der Fußball-Kreisoberliga musste der FSV Kemnitz sich mit einem 0:1 beim Hohendorfer SV zufriedengeben.

12.09.2016

Greifswald trotzt dem Staffelfavoriten ein 1:1 ab / Sieg durch ein Eigentor verhindert

12.09.2016

Tausende Zuschauer verfolgen zweite Usedomer Auflage von Cross Country – Mit dabei sind Schauspielerin Eva Habermann und Schlagerstar Roberto Blanco (79)

12.09.2016
Anzeige