Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° stark bewölkt

Navigation:
Dompfarrer fordert Stopp von Waffenexporten

Greifswald Dompfarrer fordert Stopp von Waffenexporten

Matthias Gürtler, Pfarrer des Doms St. Nikolai, fordert die Politik auf, einen Beitrag für den Frieden zu leisten und Waffenexporte zu unterbinden.

Greifswald. Matthias Gürtler, Pfarrer des Doms St. Nikolai, fordert die Politik auf, einen Beitrag für den Frieden zu leisten und Waffenexporte zu unterbinden. „Dadurch wird Krieg weniger möglich“, sagte Gürtler vor hunderten Gästen während des Kulturfestes am Sonnabend auf dem Markt. Der Pfarrer stellt sich damit hinter Vizekanzler Siegmar Gabriel (SPD), der Druck auf die Bundesregierung ausübt, die Lieferung von Sturmgewehren ins Königreich Saudi-Arabien zu unterbinden. Gabriel machte die Auslieferung weiterer Patrouillenboote der Peene-Werft in Wolgast davon abhängig, ob die Waffenexporte gestoppt werden. „Ich weiß, dass ich mit meiner Unterstützung den Zorn der Wolgaster Werftarbeiter auf mich ziehe“, sagte Gürtler. Ihm geht es darum, dass sich die Gesellschaft gegen Krieg stark machen müsse. „Um etwas gegen die Fluchtursachen zu tun, müssen wir nein zum Krieg sagen“, so Gürtler.

 

OZ-Bild

Pfarrer Matthias Gürtler

Quelle:

Das Wolgaster Kreistagsmitglied Lars Bergemann (Linke) bezeichnet Vizekanzler Gabriel als politischen Dillettanten. „Was hier jetzt passiert, ist absolut schäbig und ignorant gegenüber den Werftlern.“ Bergemann will für die Region Lubmin, Wolgast und Usedom in den Landtag. Er pocht darauf, dass die Verträge mit der Peene-Werft eingehalten werden und alle Schiffe wie geplant gebaut und ausgeliefert werden. Ähnlich sieht es Karl-Heinz Schröder, CDU-Kreistagsmitglied und Direktkandidat für den Landtag. Gabriel gefährde wichtige Arbeitsplätze in der Region. „Die Küstenschutzboote sind keine Kriegswaffen, sondern dienen etwa dem Schutz von Offshore-Anlagen, zur Eindämmung von Piraterie und zur Seenotrettung.“

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Haben große Pläne für „ihre“ Urlaubsorte: Bernd Kuntze (Graal- Müritz) und Ulrich Langer (Kühlungsborn).

Die Tourismuschefs von Graal-Müritz und Kühlungsborn im Interview über Qualität, Politik und Zukunftsideen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.