Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Dritte Herren des Greifswalder FC starten mit Heimsieg

Greifswald Dritte Herren des Greifswalder FC starten mit Heimsieg

Im ersten Kreisoberliga-Spiel setzte sich das Team von Trainer Andy Zuther gegen Grün-Weiß Usedom durch.

Voriger Artikel
Hundebesitzer sorgt für Polizeieinsatz
Nächster Artikel
Neue Buswartehäuser kommen noch 2015

Paul Bürger (weiß) konnte sich mit der dritten Vertretung des Greifswalder FC gegen Grün-Weiß Usedom durchsetzen.

Quelle: Raphael Scheibler

Greifswald. Am Samstagnachmittag hatte die dritte Herrenmannschaft des Greifswalder FC im heimischen Volksstadion die Ligapremiere gegen den FSV Grün-Weiß Usedom.

Für die meisten Spieler der Mannschaft war die Kreisoberliga Neuland, denn sie besteht zu großen Teilen aus der ehemaligen Mannschaft des FC Pommern Greifswald II. So war der Gegner auch ein unbekannter. Dementsprechend beherrschten die Grün-Weißen in den Anfangsminuten das Spielgeschehen. Der GFC jedoch zeigte sich eiskalt und nutzte sofort den ersten Fehler der Gäste. Einen langen Ball von Dirk Kreigenbrink unterschätzte ein FSV Verteidiger derart, sodass Alexander Ermolaew nach elf Minuten frei durch war und trocken aus 17 Metern zur Führung einnetzte. Die Führung im Rücken gab den Weiß-Roten sichtlich Selbstvertrauen und der Ball zirkulierte nun besser durch die eigenen Reihen. Einzig in der 23.Minuten wurde der GFC nach einem Freistoß aus dem Halbfeld bestraft. Der Ball schien zunächst geklärt doch Franco Heidmann köpfte den Ball als Bogenlampe auf das Tor und die Kugel fiel hinter Keeper Daniel Müller ins Gehäuse. Zur zweiten Halbzeit brachte GFC-Trainer Andy Zuther mit Philipp Schön und Patrick Iwansky zwei frische Kräfte bei den heißen Temperaturen und dies sollte sich auch gleich nach 57 Minuten bezahlt machen. Iwansky konnte sich im Mittelfeld gut durchsetzen und traf mit einem platzierten Schuss in die lange Ecke zum 2:1-Endstand.

 



pmi

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.