Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Durchstarten als Azubi bei der Hansestadt

Durchstarten als Azubi bei der Hansestadt

Vom Schreibtisch aus ein Stückchen Welt verändern

Greifswald. Elisa Burghard will sich nicht lange mit Theorie rumschlagen, sondern lieber was zu tun haben. Deshalb begann die 19-Jährige nach ihrem Abitur im September eine Ausbildung bei der Universitäts- und Hansestadt Greifswald zur Verwaltungsfachangestellten.

 

OZ-Bild

Arbeitsplatz Büro: Hier fühlt sich Elisa Burghard (19) pudelwohl.

Quelle:

Dass ihr der Umgang mit Zahlen und Fakten Spaß macht, merkte sie schon bei einem Schülerpraktikum im Reisebüro. Aber ein konkreter Berufswunsch kristallisierte sich noch nicht heraus. Erst nach einem anregenden Gespräch mit einer Auszubildenden der Stadt auf einer Jobmesse fasste Elisa den Entschluss. Drei ganze Jahre wird sie in verschiedenen Ämtern verbringen und sich mit der Büroarbeit vertraut machen. Zum Tätigkeitsbereich einer Verwaltungsfachangestellten gehört das Erarbeiten von Verwaltungsvorschriften und Beschlüssen, das Führen von Akten und die Beratung von Bürgern.

Unterbrochen durch Berufsschule mit Tests und Klausuren, verbringt sie ihre Zeit zunächst im Amt für Wirtschaft und Finanzen, anschließend aber auch in anderen Bereichen, wie der Feuerwehr und dem Kulturamt. „Es ist sehr abwechslungsreich und vielseitig“, schwärmt sie.

Weder Studium noch Ausland hätten für sie eine Alternative dargestellt. Mit einer Ausbildung habe sie eine Grundlage und könne gleich Geld verdienen. „Außerdem brauche ich Druck und Termine. Im Studium muss man sich selbst disziplinieren“, begründet Elisa. Auch das Ausland hat sie nicht gereizt. „Ich stelle mir das sehr hart vor, sich allein durchzuschlagen.“ Die Greifswalderin fühlt sich in ihrer Heimatstadt sehr wohl. Während der Ausbildung kann sie sogar bei ihren Eltern wohnen bleiben und ist mit rund 890 Euro Ausbildungsvergütung (brutto) finanziell abgesichert. Als Stadtangestellte möchte sie an der Gestaltung Greifswalds mitwirken und die Hansestadt zu „einem attraktiven Standort im Norden machen“, sagt sie. Bei ihrer Ausbildung gibt es nämlich Übernahmegarantie. Carolin Schalin vom Amt für Wirtschaft und Finanzen erklärt: „Wir bilden bedarfsgerecht aus. Das heißt, für jeden Azubi gibt es eine freie Stelle und in der Regel wird er auch übernommen.“ Außerdem kann man nach einem weiterführenden Verwaltungsstudium auch höhere Positionen besetzen.

• http://www.ausbildung.de/ vu

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lüdersdorf

Der Tochter einer schwer kranken Frau wird monatelang die Übernahme der Kosten für einen Patientenlifter verweigert / Nach einer Anfrage der OZ kommt sofort die Zusage

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.