Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Ehrendoktor für Erzbischöfin
Vorpommern Greifswald Ehrendoktor für Erzbischöfin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 21.11.2016

. Der in Deutschland geborenen, lutherischen Erzbischöfin der Schwedischen Kirche, Antje Jackelén (61), wurde die Ehrendoktorwürde der Theologischen Fakultät der Universität Greifswald verliehen.

Die Hochschule zeichne die habilitierte Wissenschaftlerin für ihren bedeutenden Beitrag zum internationalen Dialog von Theologie und Naturwissenschaften aus, heißt es in der Begründung der Uni.

Jackelén antworte auf aktuelle Herausforderungen der nordeuropäischen Zivil- und Wissensgesellschaften mit gezielten, kritisch fundierten Diskussionsbeiträgen „ohne klerikale Attitüde“.

Die Evangelische Kirche in Deutschland sehe in der Ehrung auch eine Anerkennung ihres vielfältigen Engagements in der Kirche von Schweden und in der weltweiten Ökumene, sagte der Berliner Bischof Markus Dröge. Jackelén habe wichtige Impulse für die Gemeinschaft der Kirchen gesetzt, zuletzt beim Besuch des Papstes in Lund. Es sei auch der Kirche von Schweden unter Leitung der Erzbischöfin zu verdanken, dass Schweden bezogen auf die Einwohnerzahl die meisten Flüchtlinge aufnimmt. Jackelén wurde 1955 in Herdecke (Nordrhein-Westfalen) geboren. Seit Juni 2014 ist sie Erzbischöfin der Schwedischen Kirche. Zuvor war sie von 2007 bis 2014 lutherische Bischöfin von Lund (Schweden).

OZ

Mehr zum Thema

Francis Rossi über den späten neuen Sound von Status Quo und den Bandausstieg von Rick Parfitt

16.11.2016

Moderiert wird die 22. Gala am Sonnabend von Andreas von Thien, Sport- nachrichten-Chef bei RTL und n-tv.

17.11.2016

Vor vier Jahren setzte das MacBook Pro mit seinem exzellenten Retina-Display neue Maßstäbe im Laptopmarkt. Mit einem runderneuerten Modell will Apple mit einem alternativen Touch-Bedienkonzept punkten. Eindrücke aus einem ausführlichen Praxistest.

17.11.2016

Karlsburg/Züssow. In der Fußball-Landesliga/Ost stellte sich die SG Karlsburg/Züssow in ihrem letzten Spiel vor der Winterpause dem unbequemen, konterstarken Aufsteiger Einheit Strasburg.

21.11.2016

Hunderte Freizeitfußballer fürchten, von der Stadt verdrängt zu werden

21.11.2016

Etwa 40 Beiträge zu einem Wettbewerb der Hochschule

21.11.2016
Anzeige