Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Engel für das Eltern-Kind-Haus

Greifswald Ein Engel für das Eltern-Kind-Haus

Greifswald. Der kleine Teodor aus Bulgarien verstand zwar nicht, was ihm Margit Martens-Michaelis (Mitte, hockend) da erzählte, aber ihre Papierengel fand er genau wie seine Mama sehr schön.

Voriger Artikel
Jugendfeuerwehren Vorpommern-Greifswalds messen Kräfte
Nächster Artikel
Rekord-Kreuzfahrt auf der Peene

Greifswald. Der kleine Teodor aus Bulgarien verstand zwar nicht, was ihm Margit Martens-Michaelis (Mitte, hockend) da erzählte, aber ihre Papierengel fand er genau wie seine Mama sehr schön. „Sie werden Glück bringen“, sind beide überzeugt. Der Zweijährige ist seit wenigen Tagen mit der Mutter im Eltern-Kind-Haus des Kinderkrebsvereins untergebracht und wartet auf den Beginn seiner Antikörpertherapie bei Prof. Holger Lode in der Universitätsmedizin Greifswald. Der Knirps ist schwer krebskrank. Auch andere kranke Kinder freuten sich sehr über die papiernen Glücksboten.

Um den kleinen Patienten und ihren Familien Zuversicht zu geben, brachte am Sonnabend Margit Martens-Michaelis aus Kemnitz zusammen mit ihrer Familie noch einen lebensgroßen Engel ins Eltern-Kind-Haus und stellte ihn im Eingangsbereich auf. Die Vorsitzende des Vereins, Dagmar Riske, war überwältigt von der Hilfsbereitschaft. Denn die Kemnitzerin überreichte ihr zudem eine großzügige Spende: 785 Euro stammen aus dem Engelverkauf bei Kunst:Offen (die OZ berichtete), 250,50 Euro haben Kunden von Martens-Michaelis gespendet und 265 Euro kamen bei einer Sammlung innerhalb der Ortsfeuerwehr Wackerow zustande. Die hatte Henry Munkelberg initiiert, der zusammen mit Partnerin Elisa Martens bereits den lebensgroßen Engel gekauft hatte. FOTO: CM

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Abschied
Gunter Gabriel.

Erfolge, Abstürze, Comebacks: Gunter Gabriels Leben glich einer Achterbahnfahrt. Gestrauchelt, aber nie ganz gescheitert ist er - immer wieder kämpfte sich der Sänger zurück ins Rampenlicht. Gerade erst wurde er 75 - nun ist er tot.

mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.