Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Ein Hoffest und drei Konzerte
Vorpommern Greifswald Ein Hoffest und drei Konzerte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 30.08.2018
Musik und Unterhaltung stehen am Sonnabend beim Hoffest von Ostseeländer in Züssow auf dem Programm. Quelle: Foto: Cornelia Meerkatz

Sonnabend und Sonntag

Körperbeherrschung auf dem Rücken von Pferden führt das Voltigierturnier des Zucht-, Reit- und Fahrvereins Wusterhusen vor Augen. Auf der Reitanlage von Dirk Duffner in Horst/Gerdeswalde bewerten Richter am Sonnabend und Sonntag ab 9.30 Uhr Pflicht und Kür von insgesamt 17 Reiter-Gruppen, 44 Einzelaktiven und sechs Duos. Der Eintritt ist frei.

Sonnabend

9 Uhr beginnt eine Briefmarkentauschbörse im Greifswalder „Haus der Begegnung“ (Trelleborger Weg 37).

Ein Flohmarkt findet am Sonnabend von 10 bis 12 Uhr im Feuerwehrhaus in Neuenkirchen statt. Wer Rares zu Bares machen will, sollte sich einen Verkaufstisch sichern (flohmarkt@17498neuenkirchen.de).

Um 10 Uhr beginnt ein Stadtteil-Flohmarkt auf dem Innenhof der Makarenkostraße 18 in Greifswald-Schönwalde II.

Ab 10.30 Uhr lädt der Pommersche Diakonieverein zu einem Hoffest auf dem Gelände seiner Ostseeländer-Biowelt in Züssow ein. Auf dem Programm stehen u.a. Livemusik von der Band Seeside (ab 11 Uhr) und Puppentheater für Kinder (14 Uhr).

Ein Rundgang durch die Altstadt (90 Minuten) startet um 11 Uhr an der Greifswald-Information am Rathaus (Preis: 7 Euro, erm. 5 Euro).

Zu einer Führung entlang von Stationen von Caspar David Friedrichs Hochzeitsreise lädt das C-D-Friedrich-Zentrum (Lange Straße 57) um 14 Uhr ein. Im Sommer 1818 ging der berühmte Maler mit seiner Frau auf eine Reise nach Greifswald und Rügen. Unterwegs sammelte er Motive und Eindrücke, die er im Nachgang in weltberühmten Gemälden verarbeitete.

237 Kunstwerke kommen ab 17 Uhr bei einer Auktion im Pommerschen Landesmuseum unter den Hammer. Einlass ab 16 Uhr.

Im St. Spiritus gastiert ab 19.30 Uhr der bekannte Liedermacher und Sänger Hans-Eckardt Wenzel. Unveröffentlichte und beinah in Vergessenheit geratene Lieder finden in diesem Konzert zusammen.

Nach fünf Monaten Pause wird am Sonnabend zum ersten Mal wieder Tanz in der Eldenaer Gaststätte „Klosterschenke“ angeboten. Ab 21 Uhr wird Musik aus den 1990er Jahren gespielt.

Sonntag

Gregorianische Choräle und Pop-Songs erklingen 17 Uhr in der Bugenhagenkirche in Wieck. Dort gastiert das Chorensemble „The Gregorian Voices".

Im Dom gibt der langjährige Bachwochen-Leiter Prof. Jochen A. Modeß ab 17 Uhr sein Abschiedskonzert. Es erklingt das Elias-Oratorium von Bartholdy.

OZ

Sportler enttäuscht vom Entwurf der neuen Sportfördersatzung und Hafengebührensatzung

30.08.2018

HSG-Vorstand Jürgen Baumann kritisiert Sanierungsstau bei den Sportstätten Greifswalds

30.08.2018

Neuenkirchener richteten eine Tauschstelle ein

30.08.2018