Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Ein Mann sucht seine Retter
Vorpommern Greifswald Ein Mann sucht seine Retter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 23.02.2017

Klaus-Peter Feinholz hat schon viel erlebt. Doch was ihm vor einer Woche auf dem Greifswalder Bodden widerfuhr, wird der 63-jährige Mann aus Wackerow wohl nicht vergessen. Schlittschuhlaufen wollte er. Die Umstände – Sonnenschein und eine zehn bis 15 Zentimeter dicke Eisschicht – hätten nicht einladender sein können. Von Wieck bis Ludwigsburg und zurück – so hatte sich Feinholz seinen Ausflug vorgestellt. Doch dazu kam es nicht. Hunderte Meter vom Ufer entfernt brach er plötzlich ein. Wie durch ein Wunder tauchte er nicht gänzlich unter, blieb sein Kopf trocken. Dennoch, das nur zwei Grad Celsius kalte Wasser drang gefühlsmäßig in jede seiner Poren. „Ich schrie um Hilfe. In der Ferne sah ich ein Paar mit Schlitten auf dem Eis.“ Feinholz hatte Glück: Das Paar und ein weiterer Schlittschuhläufer hörten die Rufe und eilten zu Hilfe. Mit dem Schlitten gelang es ihnen, Klaus-Peter Feinholz aus dem Wasser zu ziehen und ans Ufer zu bringen, wo er von der Crew des alarmierten Rettungshubschraubers versorgt und ins Klinikum gebracht wurde. Wer seine Eisretter waren, Klaus-Peter Feinholz würde es nun gerne wissen. Falls Sie es sind, liebe Leser, melden Sie sich bitte bei uns.

OZ

Mehr zum Thema

Oberbürgermeister und Chefkämmerer äußern sich zur finanziellen Situation der Stadt

20.02.2017

Nach den ersten Wochen der Ära Trump werden in den USA Parallelen gezogen zum Deutschland der 1930er Jahre. Der Chef des Institutes für Zeitgeschichte, Andreas Wirsching, setzt sich im dpa-Interview mit diesen Überlegungen auseinander.

22.02.2017

Manchmal ist es ein Glücksfall, wenn ein Kamerateam kommt und einen Krimi dreht. Für den ein oder anderen Ort hat das schon ein deutliches Plus bei den Besucherzahlen gebracht.

22.02.2017

„Gold!“, ein Musiktheater für Kinder, feiert am Sonntag Premiere.

23.02.2017

In Wolgast entsteht eine neue Anlage

23.02.2017

Cheplapharm stellte 50 neue Mitarbeiter ein

23.02.2017